[Infografik] Große Lücke zwischen Marken und Konsumenten

Infografic Disconnect Brands Consumers

Die Erwartungen von Konsumenten und die Kundenerlebnisse mit Marken klaffen weit auseinander. In einer Studie identifiziert Kitewheel insbesondere Lücken in fünf Bereichen: Mobile, soziale Medien, Echtzeit eCommerce, Fähigkeiten und Markentreue. Kernergebnisse sind:

  1. 76% der Konsumenten nutzen während des Einkaufens mobile Endgeräte um Preise zu vergleichen und Kundenbewertungen zu lesen. Aber 51% der Marketers managen mobile nicht als Kontaktpunkt mit dem Kunden.
  2. Echtzeit eCommerce stellt eine große Chance für Marken dar. 91% der Konsumenten würden sich durch ein Angebot im richtigen Moment in ihrer Einkaufsentscheidung beeinflussen lassen. Aber nur 32% der Marketers haben entsprechende Werkzeuge zur Verfügung.
  3. 68% der Konsumenten aus der Umfrage wünschen sich Antworten auf ihre Tweets an eine Marke, und zwar innerhalb von 24 Stunden. Aber 45% der Marketers geben zu, dass es unwahrscheinlich ist, dass ihre Firma auf jeden Tweet antworten kann.
  4. 73% der Nutzer glauben dass Treueprogramme ein Mittel sind, womit das Unternehmen dem Kunden seine Treue aufzeigen kann. 66% der Unternehmen sehen es anders herum.

Die detaillierten Ergebnisse können über die mobile zeitgeist Studiendatenbank abgerufen werden (02 Nutzerverhalten / kitewheel).

Kitewheel hat die wesentlichen Ergebnisse in einer zusammengefasst:

 

 

Über Maike Strudthoff 95 Artikel
Maike Strudthoff unterstützt Unternehmen Innovation neu zu denken, schneller zu agieren und sich konsequent auf den Nutzer-Kunden auszurichten. Ihr Schwerpunkt liegt auf digitalen Services sowie Commerce & Payment 4.0. Sie unterstützt seit über 8 Jahren Unternehmen in Europa, die Zukunft der Digitalisierung zu antizipieren und für sich zu gestalten – nahe am Kunden und mit schlanken Methoden (Design Thinking, Co-Creation, Lean Principles, …). Als Gründerin des JumpNext Netzwerks verbindet Maike Strudthoff Menschen mit unterschiedlichsten Perspektiven, um Inspiration für Neues entstehen zu lassen. Sie beobachtet und analysiert Innovationen und disruptive Unternehmen rund um die Welt. Sie trägt die Erkenntnisse in Workshops und Keynote Vorträgen weiter. Regelmäßig veröffentlicht sie Beiträge über Mobile Payment in Online und Offline Medien sowie Buchbeiträgen.Digitale Innovation ist nicht nur ihre Arbeit, sondern auch ihre persönliche Leidenschaft. Zuvor hat Maike Strudthoff 12 Jahre für eine führende Unternehmensberatung, in einer internationalen Bankgruppe sowie in einem Startup in London gearbeitet.Mehr über Maike auf XING, ihrer Website oder per Mail maike@jump-next.com

1 Trackback / Pingback

  1. Geld verdienen als Autor, E-Mail Marketing Tipps | Feedrückblick 41/2014 - TheAngryTeddy - Social Media, Podcast, Marketing & Beratung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.