Einzelhandel setzt auf Innovation: Kaufhof akzeptiert Alipay

Alipay festigt sich weiter auf dem europäischen Markt

Einzelhandel setzt auf Alipay: Kaufhof akzeptiert Bezahldienst
Foto: bluecode.com

Einzelhandel baut weiter aus: Touristen aus China können ab sofort in allen Kaufhof-Warenhäusern mit ihrem heimischen Bezahldienst Alipay bezahlen. In China gehört mit 700 Millionen Nutzern zum Standard, wenn es um geht. Die Sparkassentochter BS Payone arbeitet mit Dienstleister Bluecode sowie zusammen und haben diese in das Kassensystem von Kaufhof integriert. In allen 96 Filialen können europäische Nutzer sich mit einem Girokonto von verbinden, chinesische Kunden nutzen Alipay, um zu bezahlen.

Die Besonderheit: Kunden müssen nicht zwangsläufig online sein, um Bluecode oder Alipay zu nutzen. Letztere sind es gewohnt, mit der App einen Code an der Kasse zu scannen, um den Bezahlvorgang durchzuführen. Bluecode und Alipay drehen das Ganze um: die jeweiligen generieren einen QR-Code, den der Händler einscannt. Dies funktioniert auch ohne eine Internet-Verbindung.

Tourismus-Boom aus Fernost

Der Einzelhandel profitiert von der Zunahme chinesischer Touristen. In den letzten Jahren ist ein wahrer Tourismus Boom aus Fernost entstanden. Europa, insbesondere Deutschland mit touristischen Zielen wie Schloss Neuschwanstein, erfreut sich großer Beliebtheit. Um diesen größer werdenden Markt gerecht zu werden, können durch die Erweiterung um Alipay als Bezahlmöglichkeit neue Mehrwerte geschaffen werden.

und Pay müssen sich etablieren, Alipay ist bereits da

2018 steht Deutschland im Zeichen von Mobile . Google Pay ist durchgestartet, Apple Pay soll noch kommen. Auch die öffentlich-rechtliche Lösung der die App Mobiles Bezahlen, ist dieses Jahr an den Start gegangen. Neben diesen prominenten Bezahlmöglichkeiten, kann die Implementierung von Alipay durchaus einen Anreiz bieten, um sich abzugrenzen. Denn während erstere sich noch etablieren müssen, funktioniert Alipay bereits in deutschen Großstädten in Einkaufstraßen oder an Flughäfen wie München oder Frankfurt. Das Modehaus Breuninger hat zuletzt auch Alipay und Pay akzeptiert.

Einzelhandel braucht weiter innovative Ideen

Obwohl Alipay nach eigener Aussage nicht danach strebt, weiter auf den europäischen Markt Fuß zu fassen, will es sich in Deutschland und dem übrigen Europa weiter auf die bestehenden chinesischen Kunden konzentrieren. Konzepte wie Bluecode zeigen auf, dass durch innovative Ideen der Markt des mobiles Bezahlens beeinflusst werden kann.

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 51 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.