Penta-Kamera-Smartphone LG V40ThinQ: Das neue Kamera-Wunder?

5 Kameras für das ultimative Foto-Erlebnis?

Das Penta-Kamera-Smartphone LG-V40-ThinQ glänzt mit 5-Fach Kamera.
Foto: LG Electronics

Das Penta-- von erlebt im Januar in Deutschland seine Premiere. Mit fünf Kameras steigt die Messlatte für Fotografie im -Segment erneut an. Dank einem verbesserten 6,4-Zoll FullVision OLED-Display sowie schlankeren Blenden wird das Design der V-Serie neu ausgelegt. Basierend auf einer Qualcomm-Snapdragon-845-Mobile-Plattform sowie 6 GB RAM und 128 GB Speicher ist das Powergerät gerade für Smartphone-User ausgelegt, die eine extra Portion Leistung suchen.

LG V40 ThinQ: Product Video

Hauptkamera-Modul mit drei verschiedenen Objekten

Im Fokus vom Penta-Kamera-Smartphone steht ein vollkommen neuartiges Kamera-Erlebnis. Dafür besitzt das LG V40ThinQ ein Hauptkamera-Modul mit drei verschiedenen Objektiven. Zum einen ein 16 MP , 12MP Standard sowie ein 12MP Teleobjektiv. Dank der drei Objektive können Foto-Experten Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln machen, ohne dass sie dabei ihre Position im Bezug auf das Motiv verändern müssen.

Die Weitwinkelkamera ist dank 107° Grad in der Lage, wesentlich mehr an Hintergrund darzustellen. Das Teleobjektiv besitzt einen zweifach optischen Zoom. Somit sind klare Aufnahmen aus der Ferne ohne Einbußen der Bildqualität möglich.

Mittels der sogenannten Triple Shot-Funktion ist es möglich, eine kurze Videodatei zu erstellen, die man zuvor mit den drei Objektiven aufgenommen hat. Auch die -Kamera sorgt sowohl bei dem Penta-Kamera-Smartphone mit einem 5MP-Weitwinkelobjektiv als auch mit einem 8MP-Standardobjektiv für herausragende Bildqualität. Diese beiden Kameras garantieren einen überzeugenden Bokeh-Effekt (Tiefenschärfe-Funktion). Auch das kürzlich präsentierte Pixel 3 von Google steht im Zeichen von Kamera-Qualität. Mit der sogenannten Super Selfie-Funktion können dank zwei Kameras an der Frontseite, eine davon Weitwinkel, viele Personen auf einem Bild abgelichtet werden. Das Besondere: der Hintergrund verschwindet dabei nicht.

Penta-Kamera-Smartphone arbeitet mit KI

Mittels einem Regler lässt sich auch die Stärke der Unschärfe regulieren. Dank Zusatz-Funktionen wie Beleuchtung und Spezialeffekte lassen sich Fotos noch individueller gestalten. Die AI CAM des LGV40ThinQ nutzt die des Telefons, um der durch den Benutzer erstellten noch eine weitere Aufnahme zu erstellen.

Das LG V40ThinQ wird es in zwei Farbstufen geben: New Platinum Gray und New Moroccan Blue. Das Phone wird ab Ende Januar im deutschen Handel erhältlich sein. Der genaue Marktstart und der Preis stehen noch nicht fest.

Wer übrigens noch mehr Kamera-Exklusivität sucht, als bereits das LG V40ThinQ, dem bietet das Honor Magic 2 ein Kamera-Erlebnis sogar mit sechs Kameras. (24MP Triple-Hauptkamera und 16MP Triple-Frontkamera).

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 236 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.