O2-Mockumentary: Im Funkloch in Wuppertal

Funkloch

O2 hat mit der Mockumentary „Das Wunder von Wuppertal“ ein wunderbares Stück Werbung vorgelegt. „Im Funkloch“ ist tatsächlich eine Straße in Wuppertal, die in den 90er Jahren dafür berühmt wurde, dass dort alle durch Verbindungsabbrüche verloren gegangenen Daten wieder auftauchten. Von Emoticons bis zu Emails, die wiederum begeisterte Sammler fanden.

Die Agentur Kolle Rebbe hat mit liebevoll gezeichneten Charakteren eine wirklich schöne Geschichte erzählt, in der insbesondere die Wuppertaler Laiendarsteller überzeugen. Von ihnen seien nur die Namen verändert und ihre persönlichen Geschichten erfunden worden und sie liefern alle eine überzeugende Vorstellung.

Schon beginnt sich das Wunder von Wuppertal, wie man auf der dazugehörigen Webseite sehen kann, zu entwickeln und zu verselbständigen. Die zeigt, dass auch heute noch intelligente Massenwerbung möglich ist. Und auch wenn die Bewohner von „Im Funkloch“ durch die verbesserte mobile Technik nun ihre Popularität wieder verloren haben, geblieben sind einige Dokumente im Funkloch-Archiv.

Beitragsbild: Kolle Rebbe

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 422 Artikel

Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Köpfen der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*