mobile zeitgeist stiftet Stipendium für den Studiengang Mobile Marketing

Mediencampus Leipzig

Das Mobile Marketing unterscheidet sich an vielen Stellen stark vom Online- oder klassischen Marketing, das ist sicherlich eine Binsenweisheit. Doch wie gelangen die Mitarbeiter oder auch man selbst an dieses Fachwissen? Und dies in einem qualifizierten Umfeld, möglichst auch berufsbegleitend?

Die Leipzig School of Media bietet mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Mobile Marketing“, in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig, genau diese Lernumgebung, um in vier Semestern den Mater of Science im Mobile Marketing zu machen. Dieser Master of Science ist nicht nur international anerkannt sondern berechtigt auch zur Promotion.

Je Studiengang werden maximal 15 Studenten zugelassen, so dass in kleinen Gruppen im Präsenzunterricht gelernt werden kann. Details zum Studienablauf hier.

Für diesen Studiengang werden Studiengebühren in Höhe von 4.500 Euro pro Semester erhoben, so dass sich die Gesamtkosten auf 18.000 Euro belaufen.

in Höhe von 9.000 Euro

Wir haben mit der Leipzig School of Media gesprochen und können nun ein Stipendium anbieten, d.h. mobile zeitgeist übernimmt die Hälfte der Studiengebühren für einen Stipendiaten, die/der damit 9.000 Euro sparen kann.

Michael Geffken (Direktor der Leipzig School of Media): „Wir freuen uns, dass wir mit Heike Scholz eine Stipendienstifterin gefunden haben, die wie kaum jemand sonst in Deutschland das mobile Medium propagiert und vorangebracht hat.“

Heike Scholz (Gründerin mobile zeitgeist): „Mobile ist zum zentralen Bestandteil unseres Privat- und auch Berufs-Lebens geworden und wir sind stolz, die Leipzig School of Media im Rahmen des Mobile Marketing Studiengangs unterstützen zu können.“

Wer kann dieses Stipendium wie erhalten?

Für das Stipendium kann sich jeder Interessent bewerben, der die Voraussetzungen für das Studium erfüllt. Zulassungsvoraussetzungen sind ein mindestens sechssemestriges abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einschlägigen Berufsfeldern.

Die Leipzig School of Media beurteilt bei der Auswahl der Stipendiaten sowohl die wirtschaftliche Lage (zum Beispiel eine mögliche Unterstützung durch den Arbeitgeber) als auch die persönliche Situation (z.B. alleinerziehend) der Anwärter. Drittes Kriterium ist die bisherige Studien- und Berufslaufbahn (z.B. Abschlussnote im ersten Studium).

Die Leipzig School of Media erbittet daher von den Bewerbern entsprechende Unterlagen, in dem die wirtschaftliche und persönliche Situation dargelegt wird und der Stipendienwunsch in Beziehung gesetzt wird zur persönlichen Motivation für das Studium.

Zusätzlich benötigt die Leipzig School of Media natürlich alle erforderlichen Unterlagen für die Bewerbung um einen Studienplatz. Nähere Informationen dazu gibt es auf den Seite der Masterprogramms Mobile Marketing unter dem Menüpunkt „Bewerbung„.

Das Gremium, das die Stipendiaten auswählt, besteht aus:

  • dem jeweiligen Studiengangsverantwortlichen des Studiengangs
  • dem jeweiligen Beiratsvorsitzenden des Studiengangs
  • dem jeweiligen Studiengangskoordinator des Studiengangs
  • dem Stifter des Stipendiums (beratend)

Am 24. September 2014 werden wir gemeinsam mit der Leipzig School of Media die/den glücklichen Stipendiaten vorstellen.

Also ran an die Tastaturen und die Unterlagen fertig machen! Wenn noch Fragen zum Stipendium sind, bitte Herrn Michael Geffken, Direktor und Geschäftsführer der Leipzig School of Media ansprechen: geffken[at]leipzigschoolofmedia.de

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 410 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. geekchicks.de » geekchicks am 18.08.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*