Asus präsentiert Zenbook Pro Duo: Tastatur kommt mit integriertem Bildschirm

Das Asus plant mit dem Zenbook Pro Duo ein zweites Display in der oberen Hälfte der Tastatur zu integrieren. Es soll als zweite Anzeige und als Erweiterung des Hauptbildschirms fungieren.
Quelle: Asus

plant mit dem ein zweites in der oberen Hälfte der zu integrieren. Es soll als zweite Anzeige und als Erweiterung des Hauptbildschirms fungieren.

Das Ganze erinnert zunächst an eine übergroße Touchbar, wie es in seinen Macbook-Pro-Geräten verbaut hat. Die Displays besitzen eine Zollgröße von 12,6 Zoll beim 14 Zoll großen Zenbook Duo und 14 Zoll bei der 15,6 Zoll großen Pro-Version. Diese Version besitzt auch ein 4K-Display, das laut Asus auch den vollständigen DCI-P3-Farbraum abdeckt. Das 14-Zoll-Modell hat zwei Full-HD-Bildschirme.

Da der recht große zweite viel Raum einnimmt, wurde die Tastatur des Zenbook Duo nach links verschoben. Das rückt an die rechte Seite, da unter der Tastatur Platzmangel herrscht. Der Screenpad fungiert als zweiter , wo Programme oder Werkzeugpaletten von Software laufen. Ebenso hat der Screenpad einen Digitizer für Stifteingaben. Durch die breiten Seitenverhältnisse von 32:9 kann man mühelos mehrere Fenster auf dem Sekundärdisplay laufen lassen. Beide Bildschirme unterstützen Touch-Eingaben. Inhalte lassen sich leicht verschieben.

Die beiden ZenBook Duos werden im dritten Quartal 2019 erscheinen. Das Pro-Modell wird ab 2.399 Euro zu erwerben sein. Der kleinere Bruder, ZenBook Duo, wird ab 1.099 Euro verfügbar sein.

Weitere Infos und Daten: ZenBook Pro

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 238 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.