[Whitepaper] Telekommunikationsmarkt Deutschland im Fusionsfieber

whitepaper telekommunikationsmarkt deutschland

Überblick

2013 bleibt ein spannendes Jahr in der Telekommunikation in Europa – der steht dabei mitten im Zentrum umfangreicher M&A-Aktivitäten. Mit der geplanten Übernahme von Kabel Deutschland durch Vodafone und der beabsichtigten Akquisition von ePlus durch Telefonica (mit der Endkundenmarke ) kann sich die Marktstruktur des Telekommunikationsmarktes in Deutschland deutlich verändern. Außerdem erwägt Gerüchten zufolge auch AT&T den Markteintritt in Europa…

Vodafone hat am 20. September die Zielgerade erreicht, als die EU-Kommission die Freigabe für die Übernahme von Kabel Deutschland erteilt hat.

Telefonica hat mit der Freigabe der Übernahme durch die Aktionäre von KPN (der niederländischen ePlus-Muttergesellschaft) am 2. Oktober den ersten Schritt gemeistert. Nun steht noch die Entscheidung für oder gegen eine Fusion durch die EU-Kommission beziehungsweise die Bundesnetzagentur aus – beide Organisationen werden die Auswirkungen der geplanten M&A-Deals auf den Telekommunikationsmarkt in Deutschland und auch Europa genau analysieren.

Das Beratungsunternehmen DSP-Partners hat die Kombinationen aus Vodafone und Kabel Deutschland (KDG) sowie den potentiellen Zusammenschluss von Telefonica Deutschland mit ePlus auf dem deutschen Markt analysiert – sowohl in Bezug auf die Umsätze, die angebotenen Telekommunikations-Produkte, hinsichtlich der resultierenden Marktpositionen und in Relation zum bisherigen Marktführer Deutsche Telekom.

Die drei möglichen starken Wettbewerber im Telekommunikationsmarkt in Deutschland nach den geplanten Fusionen wären

  • die Deutsche Telekom AG (börsennotiert, Hauptsitz Bonn) mit ihrer 100%-Tochtergesellschaft Telekom Deutschland GmbH in Bonn
  • Vodafone Group PLC (börsennotiert, Hauptsitz Newbury England) mit ihrer 100%-Tochtergesellschaft Vodafone GmbH in Düsseldorf und Kabel Deutschland mit Sitz in München
  • Telefonica S.A. (börsennotiert, Hauptsitz Madrid Spanien) mit ihrer 76,83%-Beteiligung an der ebenfalls börsennotierten Telefonica Deutschland Holding AG in München und der ePlus mit Sitz in Düsseldorf

Telekommunikationsmarkt: Finanz-Kennzahlen der Anbieter

Gemäß des Jahresberichts der Bundesnetzagentur hatte der deutsche Telekommunikationsmarkt mit Privat- und Geschäftskunden für Festnetz und im Jahr 2012 ein Volumen von etwa 58 Mrd. EUR. Daran haben die drei untersuchten die folgenden Anteile (die Umsätze und weiteren Finanzkennzahlen wurden „pro-forma“ ermittelt, d.h. durch Addition der jeweiligen Einzelzahlen der Fusionspartner):

  • Mit fast 23 Mrd. Euro Umsatz (entspricht etwa 40% des Gesamtmarktes) im Jahr 2012 bleibt die Deutsche Telekom der stärkste Anbieter auf dem deutschen Markt, auch nach den möglichen Fusionen
  • Auf Platz zwei folgt dann die Kombination aus Vodafone und Kabel Deutschland mit einem pro forma Gesamtumsatz von 11,5 Mrd. Euro, etwa 20% des Gesamtmarktes
  • Platz drei würde die Kombination aus Telefonica Deutschland und ePlus mit 8,6 Mrd. Euro pro forma Umsatz einnehmen mit einem Umsatz-Marktanteil von 15% am Telekommunikationsmarkt

Mehr Informationen

In einem umfangreichen hat DSP-Partners die Auswirkungen dieser geplanten M&A-Aktivitäten auf die Telekommunikationslandschaft in Deutschland in folgenden Produktkategorien untersucht

  • Festnetz- und Telefonie
  • Fernsehen
  • Mobilfunk
  • Internet-Services

Das vollständige Dossier zum Umbruch auf dem deutschen Festnetz-, Fernseh- und Mobilfunkmarkt kann hier heruntergeladen werden.

Konsolidierung_im_Deutschen_Telco_Markt

Über Stefan Behrendt 11 Artikel
Stefan Behrendt ist Managing-Partner des Beratungshauses DSP-Partners. Er arbeitet mit Telekommunikations-, Medien- & Softwareunternehmen an Projekten zu Strategie, Produktmanagement und Operations. Zuvor hatte er Management-Positionen bei der Deutschen Telekom, abaXX-Technology und Roland Berger inne und war Mitglied des Aufsichtsrats der Scout24-Gruppe, von Swoodoo und atrada Trading Network.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. [Whitepaper] Telekommunikationsmarkt Deutschland: Zukünftig drei Marktführer? | mobile zeitgeist
  2. [Whitepaper] Fernsehen: Vodafone/Kabel Deutschland vor Deutscher Telekom | mobile zeitgeist
  3. [Whitepaper] Breitband: Vodafone holt auf, Deutsche Telekom bleibt Marktführer | mobile zeitgeist
  4. [Whitepaper] Mobilfunk: O2 und Eplus werden bei Fusion Marktführer | mobile zeitgeist

Kommentare sind deaktiviert.