Spiele unterwegs streamen: Vodafone und Hatch starten Cloud Gaming App

Quelle: unsplash

Cloud Gaming ist für das 5G-Netz optimiert und streamt über 100

Streaming von Filmen, Serien und Musik hat sich längst durchgesetzt. Jetzt wandern auch Spiele in die Cloud. Die Partner und Hatch starten in Deutschland den ersten mobilen Streaming-Dienst, optimiert für das 5G-Netz. Die App Hatch Cloud Gaming ist ab sofort im Play Storeverfügbar. Android-Nutzer haben Zugriff auf mehr als 100 Spiele in der Hatch Premium-Version. Darunter die bekannten Bestseller wie Angry Birds, Monument Valley, Beach Buggy Racing sowie Crashlands und zudem exklusive Hatch Originals wie Arkanoid Rising. Neben dem 5G-Netz, welches als erster Betreiber im deutschen Mobilfunknetz gestartet hat, kann die App ebenfalls im LTE-Netz oder im heimischen WLAN genutzt werden. Aus Leihen, Kaufen und Downloaden wird Streaming.

„Wir bringen Gaming in die Cloud – und machen das Spielen so einfach und unkompliziert. Aus Leihen, Kaufen und Downloaden wird Streaming. Mit dem überall und an jedem Ort“, so Vodafone CEO Hannes Ametsreiter. „Mit 5G wird das Streaming von Grafik-intensiven Spielen noch hochwertiger. Im Multiplayer-Bereich verbessern die geringen Latenzzeiten von 5G das Spielerlebnis erheblich.“ Vodafone und Hatch bringen den Spiele-Streaming-Dienst jetzt nach Deutschland. Kunden von Vodafone können die App Hatch Cloud Gaming ab sofort imGoogle Play Store herunterladen.

„Wir freuen uns sehr, Hatch den Kunden von Vodafone Deutschland zugänglich zu machen. Dies ist ein weiterer Meilenstein für Hatch als Unternehmen, nachdem die App zusammen mit Vodafone bereits in Großbritannien und anderen Regionen Europas gestartet ist“, so Juhani Honkala, Gründer und CEO von Hatch Entertainment. „Die Partnerschaft mit einem globalen Betreiber wie Vodafone, führend in der Verbreitung der 5G-Technologie, ist für Hatch von besonderer Bedeutung. Wir können es kaum erwarten, den Spielern in Deutschland den weltweit ersten Cloud-basierten Mobile- Games-Streaming-Service zu ermöglichen und so das Spielerlebnis auf dem Smartphone zu revolutionieren. Wir sind uns sicher, dass Hatch die Herzen der Gaming-Community höher schlagen lassen wird.“

Exklusive 5G-Partnerschaft von Vodafone und Hatch

Vodafone Kunden können den 5G-Spiele-Streaming-Dienst in den ersten drei Monaten kostenlos nutzen. Anschließend kostet der Dienst 6,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Die App vereint mehr als 100 bekannte Spiele. Diese müssen vor dem Spielen nicht einzeln heruntergeladen werden. Den Nutzern stehen alle Spiele in der Cloud zur Verfügung. Hatch Premium-Abonnenten können sich darüber hinaus mit Freunden verbinden, Live-Ranglisten verfolgen und an Live-Turnieren teilnehmen. Hatch Premium schließt ebenfalls den Service Hatch Kids ein, einen separaten und sicheren Bereich für kindgerechte Inhalte zum Spielen, Gestalten und Lernen.

Vor allem grafikintensive Spiele erfordern für ein ruckelfreies Streaming hohe Bandbreiten. LTE liefert diese schon heute an vielen Standorten. 5G wird die Bandbreiten und Mobilfunkkapazitäten weiter erhöhen und eignet sich so optimal für den Spiele-Streaming-Dienst. Vor allem im Multiplayer-Bereich, wenn mehrere Gamer an verschiedenen Standorten online gegen- oder miteinander spielen, ist die Datenübertragung in Echtzeit wichtig. 5G wird diesen Spielfluss optimieren.

Das erste 5G--Netz in Deutschland ist gestartet

Vodafone hat im Juli das erste 5G-Handy-Netz in Deutschland gestartet. An 25 Standorten funken 60 Antennen bereits im neuen 5G-Netz, das Kunden mit einer flexiblen 5G-Option und mit dem entsprechenden Smartphone nutzen können. In diesem Monat verdoppelt Vodafone die Anzahl der 5G-Standorte in Deutschland. Im Jahr 2020 will Vodafone 10 Millionen Menschen mit 5G erreichen. Ende des Jahres 2021 sollen rund 20 Millionen Menschen Zugang zum 5G-Netz haben.

Quelle: playhatch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.