Our Job To Be Done: Responsible AI (Virginia Dignum)

Quelle: NextConference

Wie müssen sich Unternehmen und Gesellschaft organisieren, um ethisch und verantwortungsvoll einzusetzen? Ein Austausch mit Professor , die zu dieser Frage forscht und EU Richtlinien ausarbeitet.

Durch künstliche Intelligenz können Systeme z.B in Bewerbungsprozessen Vorauswahlen treffen, Kundenanfragen kategorisieren oder bestimmen, welche Person einen Kredit bekommt. Das muss nicht schlecht sein. Im schlimmsten Fall können solche Systeme jedoch auch den Alltag von Bürgerinnen und Bürgern  massiv beeinträchtigen, etwa wenn Regierungen künstliche Intelligenz zur vollständigen Überwachung und Kontrolle ihrer Bürger verwenden. Wie kann also. ein ethischer Umgang mit künstlicher Intelligenz konkret aussehen und gelingen?

Auf der https://nextconf.eu/ habe ich Professor Virginia Dignum von der Umea University in den Schweden getroffen, welche dort eine Keynote hielt.  In ihrer Arbeit konzentriert sie sich auf das werteorientierte Design intelligenter Systeme, insbesondere dabei auf die ethischen und gesellschaftlichen Auswirkungen von künstlicher Intelligenz. Kürzlich wurde sie in die hochrangige Expertengruppe der Europäischen Union berufen, mit der Aufgabe Empfehlungen für auszuarbeiten. 
Foto (NextConference)

In diesem geht es unter anderem um folgende Fragen:

  • Welchen Beitrag müssen Politik, Wirtschaft, Ethik, Recht für einen verantwortungsvollen Einsatz künstlicher Intelligenz leisten?
  • Wie kann ein verantwortungsvoller Umgang organisiert werden? Welchen Beitrag kann jeder einzelne von uns leisten?
  • Steht ein ethische Richtlinien künstlicher Intelligenz in einem Widerspruch zu technologischem Fortschritt? Analog zu Victorias Arbeit und Keynote auf der Next Conference wurde der Podcast auf Englisch aufgenommen.


Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 222 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.