Neu: mobile zeitgeist SPECIAL ‘Apps vs. Mobile Browser’

Zurzeit wird wohl kaum ein Thema unter Mobilistas so leidenschaftlich diskutiert wie die Frage ob Apps nur ein Hype, eine temporäre Erscheinung sind und damit in hohem Maße überbewertet oder ein neues Businessmodell begründen, welches von Web-Apps oder browserbasierten Lösungen nicht erreicht werden kann.

Unterschiedliche Standpunkte sind das Beste, was unseren Specials passieren kann und so freuen wir uns, dass insgesamt 14 Autorinnen und Autoren die Zeit gefunden haben, ihre Sichtweisen aufzuschreiben und uns zur Veröffentlichung zu überlassen. Danke an alle!

Eduardo le Comte beschreibt in seinem Beitrag den „Krieg der Welten“ und an das Weltraumthema haben wir uns auch diesmal mit unserer Cover-Grafik gewagt. Doch die Browser als Todesstern sollten nicht allzu Ernst genommen werden.

  • Anderheggen, Adrea: Grenzen der Webapps: Warum Native Apps überleben werden
  • Brendel, Nadine; Webering, Jan: Wohin geht die App-Reise? – Warum native Apps Vergangenheit sind und der Browser die Zukunft ist
  • Erdmann, Charlotte: Apps – eine aussterbende Gattung oder: Haben Apps eine Zukunft?
  • Gather, Florian: App oder Mobile Website? – Nutzen!
  • Gülle, Roland: 2011 – The Web Strikes Back!
  • Hollstein, André: Warum die Entwicklung von mobilen Lösungen keine Bauchentscheidung sein sollte
  • Le Comte, Eduardo: Der Krieg der Welten
  • Mörl, Christoph: Nativ oder Web – es kann nur einen beide geben
  • Müller, Michael: Museum-Apps und mobile Museums-Websites
  • Scheller, Ulrich: Native- oder Web-Anwendungen, wohin geht die Reise?
  • Schollmayer, Torsten: Die Zukunft von mobiler Software
  • Schwitalla, Joerg: Native App oder WebApp im Bankensektor? Beides!
  • Thürling, Matthias: Ab ins Web! – Warum Prozess-lastige Applikationen besser in einer WebApp abgebildet werden sollten

Wir haben den Online-Vertrieb für unsere Specials mittlerweile eingestellt. Die Hefte (pdf) sind aber gegen eine Bearbeitungsgebühr von 12,50 Euro zzgl. USt. pro Stück zu bestellen. Einfach eine Mail an info[at]mobile-zeitgeist.com unter Angabe von Titel(n) und Rechnungsanschrift.

Über Heike Scholz 3384 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte. Mehr auf ihren Webseiten oder auf XING

9 Kommentare

  1. Soeben via paywithatweet „bezogen“ und zur heutigen Abendlektu00fcre auserkoren. Besten Dank.nnDa fu00e4llt mir ein… im Hotel Newsroom gibt es einen passenden Beitrag, der die Erfolgsfaktoren mobiler Hotelapplikationen beleuchtet und das Thema „Web App oder Native App“ bespricht. Gerade fu00fcr Hoteliers empfehlenswert:nnhttp://www.hotel-newsroom.de/mobile-marketing/mobile-das-nachste-grose-ding-auch-fur-die-hotellerie-iv/

    • Facebook hat bei mir heute auch irgendwie Schluckauf. Haben andere die Probleme auch?nnWenn es bei Dir nicht klappt, schick mir bitte Deine Mailadresse an heike[at]mobile-zeitgeist.com. Ich schicke Dir das pdf dann.

  2. Die Nutzer haben mit den Fu00fcu00dfen abgestimmt: Nach 10 Milliarden Downloads im AppStore du00fcrfte sich die Frage Apps vs Mobile Browser entschieden haben. Gab es im gleichen Zeitraum u00fcberhaupt so viele Absolute Unique Visits mobiler Websites? Interessant finde ich in diesem Zusammenhang die Erfahrung eines grou00dfen Unternehmens, dass eine einzige, kleine iPhone-App 1.000 Mal (!) mehr Zugriffe auf den gleichen Service generiert hat als die fu00fcr sehr teures Geld fu00fcr 300 verschiedene Endgeru00e4te optimierte mobile Website. Wer heute noch das grou00dfe Loblied auf mobile Websites singt – von denen im u00fcbrigen zumindest alle iPhone- & iPad-Nutzer extremst genervt sind – pfeift im dunklen Wald einer Technologie, die seit 5 Jahren permanent ganz knapp vor dem Durchbruch steht, tatsu00e4chlich aber eine bald vergessene Technologie sein wird.

  3. Leider funktionieren die Services – weder fb noch twitter – derzeit..Gibt es eine Möglichkeit, das special zu bekommen? 

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Lesetipp: Der Krieg der Welten | mobile zeitgeist
  2. Sponsored Post: Mobile Web Apps - Entwicklungsplattform für Agenturen und Webdienstleister | mobile zeitgeist
  3. NEU: mobile zeitgeist Special - Digital Publishing | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Sie lesen regelmäßig mobile zeitgeist? Einfacher mit unserem Newsletter.

 

Über 4.000 Entscheider aus Industrie und Handel beziehen unseren Newsletter bereits.

 

Als Dankeschön erhalten Sie Zugang zu allen Executive Mobile Trendreports!


Die mobile zeitgeist Newsletter (bitte auswählen)

Newsletter