Katastrophe kurz nach Launch: Samsungs Galaxy Fold bei vielen schon kaputt

Kaum nach Release posten erste User Bilder, wie ihr Samsung Galaxy Fold kaputt gegangen ist. Die ersten Testmuster des faltbaren Smartphone besaßen Defekte am Display.  Für Samsung bedeutet dies ein Desaster. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, sich der Vorfälle anzunehmen.
Foto: Samsung

Kaum nach posten erste User Bilder, wie ihr Galaxy Fold gegangen ist. Die ersten Testmuster des faltbaren besaßen Defekte am Display.  Für Samsung bedeutet dies ein Desaster. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, sich der Vorfälle anzunehmen. Für Samsung kann dies ein Debakel bedeuten, da die User, welche die neuen Geräte testen sollten, statt positiver Eindrücke lediglich Bilder ihres defekten Galaxy Folds präsentierten.

Die Bilder sprechen teils eine eindeutige Sprache: Das 2.000 Euro teure Smartphone war bei vielen schon nach wenigen Tagen kaputt. Erhebliche Beschädigungen am Display war auf vielen dokumentierten Bildern zu erkennen.

Zu den Plattformen, welche von dem berichteten, gehörten unter anderem Bloomberg, CNBC und The Verge. Das Ganze wirkt umso fataler für Samsung, wenn man bedenkt, dass das Unternehmen wenige Tage zuvor noch ein Testvideo gepostet hat, in dem ein Testroboter 200.000 Faltungen vollführt hat, ohne dass es Probleme gab.

Samsung hat inzwischen mit einer Stellungnahme darauf reagiert und darauf hingewiesen, sich der Probleme anzunehmen.

Allen Anschein nach liegt die Ursache darin, dass viele Tester eine Displayschutzfolie entfernt hätten. Dies hätte laut Samsung nicht geschehen dürfen. Samsung verspricht nun, entsprechende Hinweise für Kunden in Zukunf zu verdeutlichen. Außerdem würden alle betroffenen Kunden ihre defekten Geräte zurück an Samsung schicken dürfen. Sie würden daraufhin Austauschgeräte erhalten.

Ungeachtet der bekannten Probleme will Samsung das Galaxy Fold nach wie vor in den USA am 26. April 2019 auf den Markt bringen. Die Probleme sollen von Samsung innerhalb einer Woche gelöst werden. In Deutschland ist die Markteinführung weiter für den 03.05. Mai vorgesehen.

Quelle: The Verge

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 205 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.