So intensiv testet Samsung die Falt-Funktion seines Galaxy Fold

Um die Stabilität des Samsung Galaxy Fold zu gewährleisten, macht Samsung einen intensiven Falt-Test.
Foto: Samsung/Youtube/Screenshot

Das kommt in einem Monat und wird 2.000 € kosten. Viele Käufer fragen sich jetzt schon, wie die stabil die Klappfunktion sein wird und ob die Belastbarkeit der den rechtfertigen.

Samsung behauptet, dass das 200.000 Falten ohne Probleme überstehen kann und unterstützt diesen Anspruch, indem das in einem Video ihren “Falt-Test” öffentlich präsentieren.

Im Video ist zu erkennen, wie das an eine Maschine angeschlossen ist, welche das Gerät eine Woche lang ständig öffnet und schließt, um die 200.000 Faltungen zu erreichen. Der Test simuliert, was 5 Jahre Gebrauch (wenn man das Fold 100 Mal am öffnet und schließt) bewirken.

Mag man diesem Test glauben, müssen sich also Fans des Folds keine Sorgen um die Haltbarkeit machen.

Verwandte Artikel

Über Carsten Thomas 236 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.