HONOR Gaming+: Eine Revolution für das mobile Zocken?

Foto: Honor

auf dem : Mit + Update rüstet sich HONOR für die Spiele-Zukunft

HONOR hat auf dem MWC () sein neues, revolutionäres HONOR Gaming+ für das mobile Spielen vorgestellt. HONOR Gaming+ besteht aus einer Reihe von Technologie-Updates, welche die Leistung, Grafikqualität und Bildschärfe des mobilen Gaming-Erlebnisses auf dem HONOR View20 deutlich verbessern. HONOR hat auch eine Vielzahl neuer Anwendungen angekündigt, die die 3D-Kamera mit TOF-Technologie des HONOR View20 nutzen und eine neue Ära der eröffnen. Die TOF-Technologie ermöglicht durch das Aussenden von Lichtimpulsen die genaue Verortung eines Objekts im Raum.

Mit HONOR Gaming+ macht mobiles Spielen richtig Spaß

Das HONOR View20 wurde letzten Monat in Paris mit mehreren Weltneuheiten vorgestellt. HONOR Fans konnten sich über eine 48MP -Kamera, 25MP In-Screen-Frontkamera und einen Kirin 980 AI-Chipsatz freuen. Jetzt verbessert HONOR Gaming+ das Spielerlebnis auf dem HONOR View20, indem es die GPU des Geräts noch effizienter macht, die GPU-Auslastung optimiert und die Vorhersage der AI im Bezug auf die Auslastung verbessert. Diese Features eröffnen ganz neue Welten für Mobile Gaming Fans auf dem -Flaggschiff.

Das brandneue Gaming+ verbessert die SOC-Energieeffizienz um 20,34%[1]. Durch das Update wird die Auftragsplanung und parallele Datenverarbeitung des Mali-G76 GPU-Chipsatzes verbessert. Dies reduziert doppelte Anweisungen und GPU-Überzeichnungen und erhöht die Datenübertragungsgeschwindigkeit zwischen CPU, GPU und Speicher. Darüber hinaus arbeitet die GPU nahtlos mit der innovativen AI-Planungstechnologie zusammen, um Aufgabenlasten vorherzusagen. Dieser Prozess funktioniert, indem die AI-Technologie die Bildrate pro Sekunde (fps), die Bildqualität und Touchscreen-Eingaben in Echtzeit überwacht und Leistungsengpässe intelligent identifiziert.

Für Spiele verbessert diese Technologie auch im Bezug auf einzelne Frames die Genauigkeit der Auslastungsprognose um mehr als 30% im Vergleich zu herkömmlichen Methoden. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die GPU-Optimierung, die die Bildqualität verbessert und den Stromverbrauch reduziert. Das Upgrade bietet auch eine High-Definition-Funktionen für Spiele, die einen besseren Kontrast, höhere Helligkeitswerte und eine breitere Farbpalette ermöglichen. Dementsprechend wurden beliebte Smartphone-Spiele wie Arena of Valor optimiert, um die High Definition-Funktion zu unterstützen und dem Spielerlebnis mehr Klarheit und Details zu bieten.

Die 3D-Kamera des HONOR View20 schafft eine neue Dimension des interaktiven Spiels und der Augmented Reality. Die Kamera ist mit Tiefenabtastung, Skeletterkennung und Echtzeit-Bewegungserfassung ausgestattet. So können die Benutzer verschiedene interaktive Funktionen wie 3D-Shaping, AI-Kalorienzählung und 3D bewegungsgesteuertes Spielen nutzen. HONOR hat sich kürzlich mit dem bewegungsgesteuerten Spiel Brave Jelly zusammengeschlossen und plant, mit weiteren Drittanbietern zusammenzuarbeiten, um ein integriertes 3D-TOF-Ökosystem zu schaffen, das eine neue Ära für Social Media, Unterhaltung, Gaming und Shopping eröffnet.

Ein großer Erfolg: Das HONOR View20

Auch die Sales-Performance des HONOR View20 ist beeindruckend. Andy Fan, Deutschlandchef von HONOR, sagt: „Wir freuen uns, dass unser neuestes Smartphone, das HONOR View20, bereits 1,5 Millionen Verkäufe weltweit erreicht hat. Die neue HONOR Gaming+ Technologie wird das mobile Gaming-Erlebnis des HONOR View20 weiter verbessern. Zusammen mit den TOF 3D-Kameraanwendungen bietet HONOR den Nutzern ein einzigartiges Smartphone-Erlebnis und bringt HONOR dem Ziel, in den nächsten Jahren zu den drei führenden Smartphone-Marken zu gehören, einen Schritt näher“.

Quelle: HONOR auf dem MWC: Mit Gaming+ Update rüstet sich HONOR für die Spiele-Zukunft

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.