Facebook Umsatz in Q3 2013: Mobile Advertising macht 49% aus

facebook earnings

Facebook hat gestern Ergebnisse für das Q3 2013 veröffentlicht. Mit einem von 2,02 Mrd. Dollar wurde zum ersten Mal wurde die 2$ Mrd.-Grenze überschritten, was die Prognosen Analysten übertraf. Mit alleinigen Werbeeinnahmen von insgesamt 1,8 Milliarden Dollar stieg der um 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Ein großer Batzen des Wachstums der explodierenden Werbeeinnahmen ist auf Advertising zurückzuführen, das mit 49 Prozent fast die Hälfte des Umsatzes in  Q3 ausmachte.

Monatliche -Zugriffe auf Facebook

In Tat wuchs Facebook in fast allen wichtigen Metriken: Die täglich aktiven Nutzer (DAU – Daily Active Users) wuchsen um 25 Prozent auf 728 Millionen, und Facebook-Nutzer insgesamt ging um 18 Prozent auf 1,19 Milliarden. Aber auch die -relevanten Zahlen sind beachtlich. Die Mobile MAUs (Monthly Active Users) stiegen um 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 874 Millionen.

„For nearly ten years, Facebook has been on a mission to connect the world. The strong results we achieved this quarter show that we’re prepared for the next phase of our company, as we work to bring the next five billion people online and into the knowledge economy,“ sagt Mark Zuckerberg.

First

Das Wachstum bei Facebooks Einnahmen und Benutzung folgt letztlich dem Trend Branche, weil die Smartphones immer mehr Leistung und Leistungsumfänge bieten, und die Nutzer ihre Devices dadurch immer mehr zum Hauptgerät ihre (digitalen) Kommunikation und Interaktion machen. Nachdem für Facebook die Eroberung des -Bereichs die größte Herausforderung war, sollten nun fürs erste die Skeptiker ruhig gestellt sein. Der Anstieg der Aktie bestätigt dies jedenfalls.

Alle Zahlen sind im Investor-Berich nachzulesen. Den kompletten Bericht gibt es hier.

Über Goran Minov 31 Artikel
Nach Stationen als Online-Projektmanager und Senior Konzeptioner ist Goran heute als Schnittstelle zwischen Kreation, Strategie und Kundenberatung nun seit 2010 als Emerging Media Manager bei MRM Frankfurt tätig, wo er das Ohr auf der Schiene hat und nach Innovationen und Trends Ausschau hält.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.