Der Außenseiter? Die USA sind gegenüber einer bargeldlosen Gesellschaft skeptisch

Trotz der gewaltigen Sprünge, die Mobile Payment im letzten Jahr weltweit erreicht hat, sowohl Google als auch Apple Pay sind gestartet, stehen dieser Entwicklung nicht alle positiv gegenüber. Gerade die USA steht dem mobilen Bezahlen skeptisch gegenüber.
Foto: Jonas Leupe, unsplash

Trotz der gewaltigen Sprünge, die Mobile im letzten Jahr erreicht hat, sowohl als auch Pay etablieren sich, stehen dieser Entwicklung viele durchwachsen gegenüber. Gerade die ziehen es vor, Schecks zu schreiben, als mobile Zahlungen anzugehen.

So geht aus der Studie von Civicscience hervor, dass 67 % der Amerikaner eine bargeldlose Gesellschaft ablehnen. Dies impliziert, dass als Alternative nicht in Frage kommt. Diese Entwicklung spricht entgegen der Tendenz, dass 2022 von Unternehmen wie , Pay und anderen fast 60 % des weltweiten -Umsatzes ausmachen sollen. (Quelle: Axios)

Zum Vergleich: In China steht Mobile Payment hoch im Kurs. Allein im Zeitraum von Januar bis Oktober 2018 stieg der mobile Zahlungsverkehr auf 13 Billionen Dollar, so offizielle Zahlen des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie, wie es die South China Morning Post berichtet.

84 % der Amerikaner halten laut Civicscience eine völlig bargeldfreie Gesellschaft für ungerecht

Die USA scheint von solch einer Zahlungsvorstellung noch weit weg zu sein. 84 % der Amerikaner halten laut Civicscience eine völlig bargeldfreie Gesellschaft für ungerecht, da dadurch diejenigen benachteiligt werden, die kein Bankkonto haben. 15 % würden zudem ihr Lieblingsrestaurant meiden, falls es bargeldlos werden würde.

Woran liegt das? Einer der Gründe: In den USA dominiert nach wie vor der Debit- und Kreditkartenmarkt. Amerikaner vertrauen ihrem Bankensystem mehr als digitalen Tech-Lösungen.

Natürlich kann man dies negativ ansehen. Oder als Chance sehen. Apple will wohl nun mit der Etablierung der Apple Card eine Brücke schlagen.

Quelle: Civicscience

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 182 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.