Dürfen wir vorstellen? Der mobile zeitgeist Chatbot

Chatbot

Alle reden von (Chat-), wir auch. Manche sehen in diesen, meist -basierten semi-intelligenten kleinen Helfern schon das Ende der Apps. Andere halten sie für Spielerei.

Wie fast immer bei solchen Neuerungen liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Unbestritten ist, dass Chatbots durchaus die Kommunikation verbessern können. Nicht immer, nicht überall, aber es gibt Einsatzorte, an denen sie das optimale Tool für die Kommunikation sein können.

Um nun nicht nur darüber zu schreiben sondern auch eigene Erfahrungen zu sammeln, haben selbst einen erstellt: Den mobile zeitgeist Chatbot. Dieser sitzt im Facebook Messenger und kann über unsere Facebook Page einfach erreicht werden. Oder einfach hier auf unser Messenger Logo klicken.

fb Messenger Code

Zum Einsatz kam Chatfuel, mit dem man kostenfreie Chatbots für den Messenger erstellen kann. Voraussetzung ist eine eigene Facebook Page.

Wir haben uns für das Template von TechCrunch entschieden, um zunächst die Funktionsweise von Chatfuel kennen zu lernen. Dadurch ist unser Chatbot derzeit noch etwas besser auf Englisch als auf Deutsch nutzbar. Er versteht weitestgehend beide Sprachen, sein eigenes Vokabular ist aber derzeit auf Englisch noch etwas breiter.

Update: Wir haben unseren Chatbot zur Schule geschickt, er war sehr fleissig und spricht nun fliessend Deutsch.

Was kann der Chatbot (heute)?

Über den Bot kann man die neuesten Artikel per RSS Feed von uns abonnieren, d.h. immer wenn wir einen neuen Artikel auf mobile zeitgeist online stellen, erhält man eine Push-Nachricht im Messenger. Ich gebe zu, dass dies sicherlich nicht das ultimative Feature für Euch und uns ist, aber wir fangen ja auch erst an.

Weiterhin kann man dem Bot Fragen zu mobile zeitgeist stellen, z.B. welche Autoren bei uns schreiben.

Und man kann beliebige Begriffe rund um das Mobile Business abfragen. Der Bot liefert dann über eine Suche auf unseren Webseiten Leseempfehlungen dazu. Diese kann man direkt im Messenger lesen oder dafür auf unsere Webseiten wechseln.

mobile zeitgeist Chatbot

Was kann der Bot (noch) nicht?

Unser Bot ist ein eher schlichtes Gemüt. Einige unserer frühen Tester haben recht kniffelige Fragen gestellt, wie z.B.: „Was sind die nächsten Trends in Mobile?“ Unser braver, kleiner Bot liefert zwar sehr gern einen passenden Blogpost, ob dieser aber die doch eher abstrakte Frage beantwortet, können wir nicht garantieren.

Anfragen wie „Coffee“ haben uns etwas überrascht, aber unser Bot lernt schnell und kann dies nun auch beantworten.

Unser Chatbot ist also funktional eher einfach. Chatfuel bietet noch weitere Möglichkeiten, Funktionen zu hinterlegen, die wir ggf. ebenfalls implementieren werden. Wirkliche ist das natürlich nicht. Eher sind dies Wenn-Dann-Abfragen.

Was sollte der Bot können?

Was würdet Ihr denn erwarten, was ein Chatbot von mobile zeitgeist können sollte? Gibt es jenseits der ersten schlichten Funktionen Dinge, die Ihr für sinnvoll halten würdet? Oder ist ein Chatbot für eine Publikation, die nicht auf schnelle Nachrichten setzt, gar nicht sinnvoll?

Wären es eher Wissensfragen, wie „Warum gibt es Apple Pay nicht in Deutschland?“, um hierzu dann einen möglichst passenden Artikel zu finden? Die Frage, die man sich hier stellt ist, welchen Mehrwert liefert ein Chatbot gegenüber der Suchfunktion auf unserer Webseite, die gleich alle Artikel zu einem Suchbegriff wie „Apple Pay“ oder gleich „Mobile Payment“ liefert?

Oder wäre es eher Entertainment? Lustige Sachen und Fundstücke, freche Antworten und Dialoge?

Wir freuen uns über Eure Ideen und Euer Feedback. Teilt Eure Meinung mit allen unseren LeserInnen hier in den Kommentaren oder schreibt uns: info@mobile-zeitgeist.com

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 422 Artikel

Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Köpfen der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*