Augmented Reality – mehr als nur Spielerei

augmented reality

„Unter erweiterter Realität (auch englisch augmented reality [????m?nt?d ?i?æl?ti], kurz AR [e????]) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Diese Information kann alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen. Häufig wird jedoch unter erweiterter Realität nur die visuelle Darstellung von Informationen verstanden, also die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung. Bei Fußball-Übertragungen ist erweiterte Realität z. B. das Einblenden von Entfernungen bei Freistößen mithilfe eines Kreises oder einer Linie.“ Quelle Wikipedia

Spielerei

Augmented Reality ist nur eine technische Spielerei für Nerds.

Über Maik Klotz 23 Artikel
Maik Klotz ist Head of New Business bei einem der größten Software Anbieter in Deutschland mit Schwerpunkt auf mobile Apps im Bereich Finanzen. Seine Stationen sind vielfältig: Produktmanager, Business Development Manager, Design Strategist und CEO. Maik Klotz ist ein Produktmensch, mit Fokus auf den Anwender.

4 Kommentare

  1. Gerade im Marketing ist die Zahl der AR-Umsetzungen ohne nennenswerten Nutzen noch recht hoch. Durch Experimentieren findet allerdings auch eine Entwicklung statt. Man muss auch sehen, dass AR noch stark erklärungsbedürftig ist und viele nicht wissen, was möglich ist. Hier sehe ich auch eine Aufgabe für die AR-Unternehmen, nämlich das Tool AR und seine Mehrwerte zu kommunizieren ohne in den Hype zu verfallen.

    Viele gute Anwendungen sind im industriellen Bereich zu finden, die leider oftmals nicht in die Breite gehen und somit nicht bekannt sind.

    Wer sich den Gartner Hype Cycle anschaut weiß, dass AR durchs Tal der Tränen muss, um dann als ernsthafte und produktive Anwendung anzukommen.

  2. Augmented Reality ist heute ganz oft tatsächlich noch Spielerei, wird aber immer mehr zum Helfer im Alltag und schon ganz viele Anwendungen bieten echten Mehrwert, z. B. die Audi eKurzinfo-App., die IKEA Katalog App. 2014, die SAP-Anwendung für die Vuzix M100-Brille, aber Anwendungen im Bereich der Industrie, in der Medizin oder für die Navigation. Augmented Reality wächst aus den Kinderschuhen heraus und wird langsam erwachsen!

1 Trackback / Pingback

  1. Audi bietet AR-Handbuch für neue Modelle an | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.