ARD/ZDF Online Studie: Mobile Internetnutzung wächst

ard zdf online studie

Wie in jedem Jahr wurde auch heute die ARD/ZDF-Onlinestudie veröffentlicht. In dieser schon seit 1997 durchgeführten Befragung wird die Entwicklung der Internetnutzung, auch die mobile Internetnutzung,  in Deutschland sowie der Umgang der Nutzer mit den Angeboten abgebildet.

Befragt wurden mittels CATI rund 1.800 bundesdeutsche Erwachsene ab 14 Jahren.

Wir haben die aus unserer Sicht wichtigen Punkte einmal heraus gezogen.

Alle Daten und auch das Zahlenmaterial finden sich auf dem Webseiten der ARD/ZDF-Onlinestudie, die wir auch in unserer Studiendatenbank verlinkt haben.

Mobile Internetnutzung

  • 79,1% nutzen das  Internet
  • Wachstum gering bei +2%
  • Potenzial in jüngeren Altergruppen weitgehend ausgeschöpft
  • Künftiges Wachstum vorwiegend bei älteren Generationen durch Verbreitung von mobilen Endgeräten erwartet
  • 63% (=44,5 Mio. Menschen) nutzen das Internet täglich
  • 40% nutzen das Internet nur limitiert: Informationen suchen, Suchmaschinen nutzen, Email-Kommunikation
  • Nur 15% schätzen ihre Internetkentnisse als „sehr gut“ ein, weitere 51% als „gut“
  • Digital Natives (14-29 Jahre): 26% „sehr gut“, Männer: 20% „sehr gut“
  • Unter 30-Jährige bevorzugen Smartphones, 30-49-Jährige Tablets
  • Hälfte der Onliner ist zumindest gelegentlich unterwegs online

Nutzung

  • 45% der Gesamtbevölkerung und 57% der Onliner ab 14 Jahren nutzen das Internet parallel zum
  • 34% nutzen das Internet fernsehbezogen, bei den Jüngeren 47%
  • Am häufigsten zur Recherche des Themas der Sendung, am zweithäufigsten für den Austausch mit der über das Gesehene, seltener für den Austausch mit Machern, Gästen oder Experten
  • Seltene Nutzung von Zusatzapps der Sender
  • 29% der Onliner nutzen Internet jetzt häufiger parallel zum TV, Digital Natives 48% mehr

Konvergentes Fernsehen

  • Täglich acht Minuten Nutzung des Fernsehens über das Internet (+3 Minuten zum Vj.)
  • Gesamtnutzungszeit für TV 248 Minuten, damit liegt die Nutzung via Internet bei 3% (Vj. 2%)
  • und Streamingdienste bei sieben Minuten pro Tag, was 6% entspricht (Vj. 4%)
  • 14-29-Jährige sehen bereits 32 Minuten Bewegtbilder im Internet

Die Ergebnisse sind insgesamt nicht überraschend, setzen sich doch die Trends der vergangenen Monate fort. Spannend wird es, wenn die traditionelle Fernsehnutzung beginnt zu sinken. Denn dann  werden auch die enormen Werbebudgets langsam umgeschichtet werden. So wie es in der Vergangenheit den Zeitschriften und Zeitungen erging, wird sich dann auch das TV auf härtere Zeiten einstellen müssen.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 410 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Kommentar

  1. Immer wieder spannend, diese Studie(n) der ARD / ZDF. Ergänzend der Hinweis auf eine von Focus / ComScore zur Verwendung von Apps.

    U.a. kam dort zum Vorschein, dass mobile User kaum mehr neue Apps auf ihr Smartphone laden, dafür werden die vorhandenen immer intensiver genutzt.

    Diese Entwicklung scheint für viele zutreffende, so das Ergebnisse der spannenden Studie
    Es lohnt sich also in die Optimierung der UX und Nützlichkeit von Apps zu investieren, um vorhandene Nutzer zu bnden.

    Mehr zur Studie:
    http://netzoekonom.de/2014/08/31/zwei-drittel-der-deutschen-laden-keine-apps-mehr-herunter/

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. geekchicks.de » geekchicks am 05.09.2014 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre
  2. Digitalisierung: Wie nutzen meine Kunden mobile Lösungen? (2/3) | mobile zeitgeist
  3. Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen - Usabilityblog.de
  4. Studie: Smartphone, Tablet und App Nutzung, Mobile Commerce, Multi Screen | mobile zeitgeist
  5. ARD/ZDF Online-Studie: Mobile Nutzungsintensität sinkt | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*