Plant Samsung gleich vier Note10 Modelle?

Nach der koreanischen Quelle zu urteilen, wird Samsung nicht weniger als vier verschiedene Galaxy Note10 Versionen auf den Markt bringen.
Das aktuelle Samsung Galaxy Note9 Foto: Samsung

will nach einem Bericht zufolge das zusammen mit einer kleineren Version des stylischen Phablets auf den Markt bringen.

Nach der koreanischen Quelle zu urteilen, wird es nicht weniger als vier verschiedene Note 10 Versionen geben, zwei davon mit 5G-Funktionalität und zwei mit 4G.

Es wird damit wohl ein 6,75-Zoll-Note10 zusammen mit einer 6,28-Zoll-Variante geben. Das größere erhält vier Kameras auf der Rückseite, während die kleinere Version mit drei auskommen muss.

Samsung hat die gleiche Strategie bereits mit dem S10 vollzogen, von dem es auch vier Modelle auf den Markt gibt: Das S10, S10+, S10e und S10 5G.

Mit dem Note10 versucht man nun wohl das Erfolgsrezept zu wiederholen.

Quelle (Koreanisch)

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 237 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.