Infografik: Wie der Mobile Commerce den Handel verändert

mobile commerce

Im ersten Quartal 2015 gingen 18 Prozent aller eCommerce Transaktionen auf das Konto von Smartphones (Tablets 16%), gegenüber 2014 ein Anstieg um 56 Prozent (Tablets -3%), der Mobile Commerce boomt. Desktop-Rechner liegen immer noch mit 66 Prozent vorn, mussten jedoch einen Rückgang von zehn Prozent hinnehmen.

Diese und andere interessante Zahlen dazu, wie der Mobile Commerce das Einkaufen verändert, hat der Kurierdienst Snap Parcel in einer zusammen gefasst.

Infografiken rund um Mobile findet man bei uns auf Pinterest und hier auf unseren Webseiten.

 

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 422 Artikel

Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Köpfen der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Kommentar

  1. Das ist eine sehr interessante Übersicht. Ich bin gespannt, wann der M-Commerce den normalen Desktop abgelöst haben wird.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. geekchicks.de » geekchicks am 05.08.2015 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre
  2. Infografik: Wie der Mobile Commerce den Handel ...
  3. Studie: 84% der Konsumenten nutzen ihre Smartphones beim Shoppen | mobile zeitgeist
  4. Unsere Top 5 Artikel im August 2015 | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*