Fast jeder Dritte möchte mit dem Smartphone bezahlen

smartphone bezahlen

Das Mobile Payment, also mit dem bezahlen, gehört zurzeit wohl zu den am meisten diskutierten Themen in Deutschland. Passend dazu hat der Bitkom im Februar 642 Smartphone Nutzer ab 14 Jahren zu ihrer Zahlbereitschaft mit dem Smartphone befragt.

Die Zahlen sind nicht überraschend, zeigen sie doch wie schon viele dieser Erhebungen, dass eine grundsätzliche Bereitschaft zur Nutzung von Mobile Wallets besteht. Die Zahlen im Einzelnen:

  • 29 Prozent würden Fahrten in Bus, Bahn, Taxi, Fernbus oder Mitfahrzentrale bezahlen. 30-49-Jährige liegen hier bei 35, die 50-64-Jährigen noch bei 24 Prozent.
  • 24 Prozent würden gern Parktickets mit dem Smartphone bezahlen
  • 19 Prozent wünschen es sich für das Bezahlen von Kino-, Konzert- oder Museumstickets
  • An der Tankstelle würden 18 Prozent mit dem Smartphone zahlen
  • 15 Prozent würden damit Einkäufe von Möbeln, Kleidung oder Elektrogeräten bezahlen
  • 13 Prozent würden es gern beim Friseur, Bäcker oder Kiosk nutzen
  • Nur sieben Prozent wünschen sich ein im Café oder Restaurant

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 422 Artikel

Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Köpfen der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. geekchicks.de » geekchicks am 03.03.2015 - wir aggregieren die weibliche seite der blogosphäre

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*