Die Neuerfindung des SUV: Fisker plant Luxus-Geländelimousine

Foto: Fisker

Kleinlaut ist was anderes. Automotive verkündet mit #ReinventTheSUV, dass sie mit einem neuen vollelektrischen -Modell jene Autoklasse revolutionieren will. Ende 2021 ist die Fertigstellung geplant. Der soll ca. eine Reichweite von 483 km haben, High-End-Luxus besitzen und einen Preis, der sich unter SUVs einordnen lässt. Der SUV wird das erste von drei geplanten Modellen sein, verspricht Fisker.

Die Ankündigung ist früh gesetzt und scheint hauptsächlich darauf abzielen, die Reaktion des Marktes abzuwarten und wie er darauf reagiert. Es gibt nur ein einziges Foto, eine Frontal-Aufnahme, die einen Eindruck vom Aussehen des neuen SUV vermittelt. Entworfen wurde das Fahrzeug von . Dessen , Fidker Karma, hatte bereits viel Interesse erzeugt. Da dieses jedoch keine Gewinne abwarf, richtet sich der Fisker SUV nun an den Massenmarkt.

Fisker verspricht ein „Open-Air“-Erlebnis im Design des SUVs.  Was das genau bedeutet, das mag man nur vermuten. Es könnte ein Cabrioverdeck sein, ein Panoramadach oder ein anderes neuartiges Schiebedachdesign. Doch Klarheit besteht nicht.

Der Fisker SUV wird ein Head-up-Display auf dem Dashboard besitzen, verspricht Fisker. Und eine intuitive Benutzeroberfläche, die Zugriff auf modernste Fahrzeugtechnologien besitzt.

Ein 80+ kWh Lithium-Ionen-Akkupack soll die besagte Reichweite von etwa 483 km ermöglichen, so Fisker. Weitere Details erhalten wir gegen Ende 2019, zudem soll es dann einen Prototyp geben. Wahrscheinlich wird dieser auf der Los Angeles Automotive Show im November vorgestellt.

Quelle: Fisker Inc. Reveals Stunning All-Electric SUV Design, Priced Below $40,000

Bearbeitet von: Carsten Thomas mit deepl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.