Aston Martin stellt sein erstes E-Auto Rapid E vor

Aston Martin hat seinen ersten vollelektrischen Sportwagen vorgestellt. In Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering wurde der Rapide E entwickelt. In Shanghai hat das Unternehmen den Serienwagen nun vorgestellt.
Foto: Astin Martin

Es war wohl eine Frage der Zeit, bis seinen ersten vollelektrischen vorstellen wird. In Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering wurde der Rapide E entwickelt. In Shanghai hat das Unternehmen den Serienwagen nun präsentiert.

Die Grunddaten des Rapide E sind seit September letzten Jahres bekannt: Es handelt sich um einen Heckantrieb-Sportwagen mit 603 PS und 950 Nm Drehmoment durch zwei Motoren. Ein 65-kWh-Akkupack arbeitet mit 800 Volt und ermöglicht eine schnelle und effiziente Ladung mit Leistungen über 100 kW. Das bordeigene AC-Ladegerät kann das Auto in weniger als drei Stunden aufladen.

Die Reichweite beträgt 322 km nach dem WLTP-Standard, und das Auto bietet eine begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und erreicht 0-98 km/h unter vier Sekunden.

Das traditionelle Armaturenbrett wird durch ein 10-Zoll-Farbdisplay ersetzt und verfügt über die elektrische Einstellung eines Tachos – eine Leistungsanzeige in Kilowatt. Es gibt drei Fahrmodi: GT, Sport und Sport+, die sowohl die Leistung als auch die Fahreigenschaften beeinflussen werden.

Nur 155 werden zum Verkauf stehen. Die Bestellungen sind jetzt offen, mit „Preisen auf Anfrage“.

Quelle: Aston Martin

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 236 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.