Apples iOS 13: Riesen-Update für iPhones geplant

Aller Wahrscheinlichkeit soll Apples iOS 13 im Sommer öffentlich präsentiert werden. Einige Feature-Highlights sind jedoch bereits jetzt bekannt. Darunter der lang erwartete Dark Mode.
Quelle: Apple

Aller Wahrscheinlichkeit soll Apples im Sommer öffentlich präsentiert werden. Einige Feature-Highlights sind jedoch bereits jetzt bekannt. Darunter der lang erwartete .

Damit wird es möglich sein, das helle Android Interface gegen eine dunkle, augenschonende Variante auszutauschen.

Bisher hat es eine solche Einstellung nicht gegeben. Laut 9to5mac soll es den Dark Mode nun für das gesamte Betriebssystem geben. soll neben Multitasking auch neue Eingabemöglichkeiten geben.

So soll es auch eine Rückgängigmach-Funktion geben, die nicht ein Schütteln des Geräts beinhaltet. Mittels einer Gestensteuerung mit drei Fingern, die nach links oder rechts gewischt werden, können Eingaben auf dem iPad rückgängig gemacht oder wiederholt werden. Daneben soll iOS 13 die Safari- und Mail- verbessern sowie ein Haufen Bugfixes aufweisen.

Alle weiteren Updates von iOS 13 wird wohl auf der Entwickler-Konferenz Worldwide Developers Conference (WWDC) am 3. Juni präsentieren. Im September wird das Betriebssystem dann in der neuen iPhone Generation erscheinen.

Die bisherigen Neuerungen sind lediglich Gerüchte, wurden von Apple jedoch nicht offiziell bestätigt.

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 236 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.