Amazon startet Mobile Payment Service

amazon

Laut einer Presemitteilung von Amazon erweitere man den 1-Click Paymentcheck nun auch auf den mobilen Kanal. Das Programm, das Zahlungsabwicklungen auch für Drittanbieter prüfen und von Amazon dann durchführen lassen soll nennt sich komplett “Amazon Payments Service for Developers and Merchants” und biete laut Howard Gefen (Director of Amazon Mobile Payments) folgende Funktionen:

“We’re pleased to make easier for our Amazon Payments developers and merchants to extend payment options and the ease of 1-Click to their customers. Amazon customers can now also make purchases on third party sites without needing to set up separate payment accounts—they simply use the payment in their existing Amazon accounts.”

Das Programm stellt eine Verbindung zum Amazon Flexible Payment her, das hier noch einmal genau erklärt wird. Eine voll neuer APIs und verbessertes Browsen runden das Paket ab. Ausserdem kann man sich hier auch die genauen Konditionen und rechtlichen Bedingeungen anschauen, wenn man vielleicht interessiert ist, diese Paymentlösung für die eigenen einzurichten. Einer der Hauptkonkurrenten dürfte die eBay Tochter sein, die auch einige mobile Dienste zur Verfügung stellt und auch Applikationen für Android und iPhones auf den gebracht haben.

Es kommt wieder etwas Bewegung in den Markt – was sicher nicht schlecht ist. So richtig begeistert sind die User von den bisherigen Lösungen noch nicht. Aber die Akzeptanz wird steigen, ganz sicher, dass Ihr bald auch alle zahlt ;-)

Verwandte Artikel

Über Martin Walter 4 Artikel
Martin Walter war Kreativkonzepter bei der Yoc AG in Berlin und heute bei der Iconmobile GmbH als Senior Manager Mobile Marketing tätig. XING.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.