Alle Artikel von Heike Scholz

Heike Scholz

Heike Scholz ist Gründerin von mobile zeitgeist, Autorin, gefragte Rednerin, Dozentin und Workshop-Leiterin. Mehr auf ihren Webseiten oder auf XING

mobile metrics
Sowohl für Mediaagenturen als auch für Produktmanager und Entwickler ist es wichtig zu verstehen, wie sich Analyse-Metriken und KPIs für mobile Applikationen, also die Mobile Metrics, von den bekannten Webanalyse-Parametern unterscheiden. Hier werden geradezu zwei verschiedene Sprachen gesprochen: Was dem Web Conversions sind, nennen die App-Jünger Events. Unique Users werden zu MAUs und eine Bounce Rate zu einer Funnel Drop-Off Rate. Was das alles zu bedeuten hat und vor allem, was man unbedingt wissen muss, will man auch in Mobile erfolgreich sein, erklären Annum Munir und Lucy Orloski von LocalyticsMehr
app fatigue

Am April 20, 2015Von Heike ScholzIn Mobile Applications, mz

Mobile Apps: Nutzer sind müde

Letzte Woche schrieb Martin Weigert in seiner Kolumne “Weigerts World” bei t3n darüber, warum heute weniger Gründungen zu beobachten seien. Ich möchte hier auf seinen zweiten Punkt, die App-Müdigkeit, eingehen und diesen Effekt etwas ausführlicher beschreiben. Unter App-Müdigkeit oder im englischsprachigen Raum “App Fatigue” genannt, versteht man den deutlich zu beobachtenden Effekt, dass sich zwar die Zeit, die Nutzer in Mobile Apps verbringen kontinuierlich steigt, jedoch die Zahl der Apps, die regelmäßig genutzt wird, stagniert. Mehr Zeit heißt nicht mehr Apps Die Nutzer von mobilen Applikationen haben in den vergangenenMehr
twitter
Twitter wurde von Beginn an von vielen Unternehmen unterschätzt. Man konzentrierte sich auf Facebook und verzichtete darauf, Twitters Potenziale zu nutzen. Einzig die Medienunternehmen, Redakteure und Journalisten nutzten den Kurznachrichtendienst von Beginn an intensiver. Dies könnte sich nun ändern, denn Experten erwarten eine Intensivierung der Twitter-Nutzung durch Unternehmen. Manche halten Twitter schon für wichtiger als Facebook. Heute kann Twitter bereits 270 Millionen aktive Nutzer vorweisen, von denen rund 80 Prozent den Dienst mehrmals am Tag von ihren Smartphones nutzen. Mehr interessante Zahlen zu Twitter in der Infografik von dci. InfografikenMehr
pay cash
Das Mobile Payment steht ja bekanntlich kurz vor dem Durchbruch. Schon seit Jahren eigentlich. Doch schaut man sich das Zahlverhalten der Deutschen an, wird man neuen Bezahlverfahren auch in den kommenden Jahren keine großen Chancen einräumen. Eine solche Haltung könnte man nach Lektüre der aktuellen Studie der Deutschen Bundesbank zum Zahlungsverhalten der Deutschen im Jahr 2014 einnehmen. Und ganz von der Hand zu weisen ist das auch nicht. Denn auch im Vergleich mit den voran gegangenen Studien aus den Jahren 2008 und 2001 ist kaum ein Wandel im Verhalten der DeutschenMehr
top 5 mobile zeitgeist

Am April 13, 2015Von Heike ScholzIn Allgemein, mz

Unsere Top 5 Artikel im März 2015

Die meist gelesenen Beiträge im März bieten einen spannenden Rundumblick, mit einer ganz leichten Tendenz zum Mobile Commerce. Dass unsere Artikel, die sich mit der Situation des (stationären) Handels in unseren Zeiten der Digitalisierung beschäftigen so beliebt sind zeigt, wie viel Bewegung es hier nach wie vor gibt. Aber auch die Kosten rund um die Entwicklung mobiler Applikationen und das Internet of Things haben unsere Leser_innen sehr interessiert. Und last but not least erfreute sich auch unser quartalsweise erscheinende Best Practice Trendreport wieder großer Beliebtheit. Beacons: Ergebnisse eines flächendeckenden PilotenMehr
Mobile Social
Wer heute auf den Social Media Kanälen präsent ist, muss die massive mobile Nutzung bei seinen Aktivitäten berücksichtigen. Diese Infografik von Unified enthält ein paar schöne Zahlen und Fakten für die nächste Präsentation zu Mobile und Social. Infografiken findet man bei uns auf Pinterest (wo wir übrigens auch Mobile Facts und QR Code Fundstücke sammeln) oder auch hier auf unseren Webseiten.Mehr
shopping beacons
Über das flächendeckende Beacon-Pilot-Projekt von Gettings, bei dem in Düsseldorf sechs Monate lang, 72 Point Of Sale mit 140 Beacons ausgerüstet wurden und insgesamt 170 Kampagnen ausgespielt wurden, hatten wir bereits berichtet. Wir konnten einige sehr interessante Einblicke in das Nutzerverhalten liefern. Nun soll es um den Rückblick auf das Pilotprojekt mit dem Schwerpunkt Technik gehen. Gettings arbeitete in diesem Projekt mit der net mobile AG zusammen. Beide Unternehmen waren so nett, mir einige Fragen zu beantworten. Beacons, Installation, Schulung Zum Einsatz kamen Beacons, die von der net mobile AGMehr
mobile seo infographic
Im Netz kursieren schöne Begriffe wie Mobilepocalyse, Mobilegeddon oder auch Mobicalypse, mit denen die Dringlichkeit unterstrichen werden soll, sich um seine mobil-optimierten Webseiten zu kümmern. Denn ab dem 21. April 2015 wird Google in den Suchergebnissen mobil-optimierte Webseiten bevorzugt darstellen. Wer also immer noch keine mobil-optimierten Webseiten hat läuft Gefahr, in den SERPS nach unten durchgereicht zu werden. Diese Infografik von Nine Hertz gibt wertvolle Tipps, wie man dem Mobilegeddon entgehen kann. Infografiken findet man bei uns auf Pinterest (wo wir übrigens auch Mobile Facts und QR Code Fundstücke sammeln) oder auchMehr