Alle Artikel von Heike Scholz

Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte. Mehr auf ihren Webseiten oder auf XING

mobile applikationen
Wir haben Zuwachs in unserem Bereich für Online Trainings. Nach unserem Basis-Kurs „Mobiles Nutzerverhalten“ ist nun auch das Basic Training „Mobile Applikationen“ online. In 60 Minuten geben ich eine Einführung in alles, was man als Einsteiger über mobile Apps wissen muss. Von der Klärung wichtiger Begriffe wie nativ, hybrid oder Web App bis zu einem Ausblick, ob (Chat-) Bots tatsächlich das Ende der Apps bedeuten. Die Inhalte im Detail Begriffe: Native, hybride oder Web Apps? Das App Ecosystem Populärste Apps weltweit und in Deutschland App-Nutzung der Deutschen App vs. MobileRead More
Omni Channel
Wer mich kennt weiß, dass ich eine große Freundin von Klarheit bin und es für wichtig halte, dass gerade in Diskussionen die verwendeten Begriffe für alle Beteiligten verständlich und eindeutig sind. Daher habe ich in unserer Reihe der Mobile Snacks einmal die oft synonym verwendeten Begriffe Multi, Cross und Omni Channel versucht, abzugrenzen. Es ist keine in Stein gemeißelte Definition, aber wie ich finde für den Praxisgebrauch durchaus tauglich. Im Marketing Ich hatte die Begriffe Multi und Cross Channel schon einmal in meinem Vortrag bei den Adobe Digital Marketing Days im ZusammenhangRead More
Nachrichten
Das Mediennutzungsverhalten unterscheidet sich stark in den verschiedenen Altersgruppen. Das ist nicht neu, doch sehen wir im Gegensatz zu den vergangenen Jahren einen generellen Rückgang des Interesses an Nachrichten. Dieser ist besonders stark in der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen (Gen Y) zu beobachten: im Fernsehen (von 72 % auf 54 %), im Radio (von 40 % auf 33 %), in Printmedien (von 34 % auf 26 %) und im Internet (von 79 % auf 75 %). 21 Prozent der 18- bis 24-Jährigen beziehen Nachrichten ausschließlich über Quellen aus demRead More
gute artikel

Posted On Juni 16, 2016By Heike ScholzIn Allgemein, mz

Mobile World: Gute Artikel rund um Mobile

Nachrichten und Artikel zum Thema Mobile gibt es heute wie Sand am Meer, aber gute Artikel zu finden ist schwer. Hatten wir, als ich mit mobile zeitgeist startete eher das Problem, überhaupt Meldungen zu finden, so herrscht mittlerweile auch bei uns Mobilisten der Information Overload. Durch das Bloggen lese ich sehr viel und stelle wie viele andere auch fest, dass es immer schwieriger wird, gute Artikel zu finden. Natürlich stellt sich die Frage, was „gute“ Artikel sind und dies wird jeder, je nach persönlichem Geschmack und eigenem Fachgebiet anders beurteilen.Read More
end is near

Posted On Juni 14, 2016By Heike ScholzIn mz, Nutzerverhalten

Smartphones und der Untergang des Abendlandes

Durch den Beitrag von José Picardo wurde ich wieder auf das Bild der Jugendlichen vor der Nachtwache von Rembrandt aufmerksam, das vor einigen Monaten auch durch meine Timelines zog. Es wurde als tragisches Beispiel für all die jungen „Smombies“ angesehen und heftig kommentiert. Zu sehen sind ca. ein Dutzend junge Menschen, die – obwohl im Rijksmuseum und dann auch noch vor einem der Meisterwerke von Rembrandt – nichts anderes zu tun haben, als in ihre Smartphones zu schauen, keinen Sinn für die Erhabenheit der Kunst oder Respekt vor der Umgebung haben.Read More
homo digitalis
Die Bundesbürger verbringen mittlerweile fünf Stunden täglich im Internet – nur gearbeitet (6,5 Std.) und geschlafen (7 Std.) wird im Durchschnitt noch länger. Der normale digitale Alltag verteilt sich dabei auf: zwei Stunden stationäres Surfen am PC, eine Stunde mobiles Surfen via Smartphone oder Tablet, eine Stunde E-Mails lesen und schreiben sowie jeweils eine halbe Stunde Aktivität mit WhatsApp und in den so genannten Social Media. Zählt man klassisches Fernsehen (2,5 Std.), Radio- und Musikhören (2,5 Std), Lesen (1 Std.) und Telefonieren (0,5 Std.) hinzu, füllen mediale Aktivitäten bereits dieRead More
stop sign

Posted On Juni 8, 2016By Heike ScholzIn Mobile Advertising, mz

Mobile Adblocker auf dem Vormarsch

Mit zunehmender Verbreitung und der teilweise kontrovers geführten Diskussion rund um die Adblocker steigt das Bewusstsein bei Publishern und Werbetreibenden, dass hier tatsächlich eine ernsthafte Bedrohung bisheriger Erlösmodelle Einzug gehalten hat. Die Aufmerksamkeit liegt zurzeit in Deutschland noch stark auf Desktop, doch auf mobilen Endgeräten haben die Adblocker bereits massiv aufgeholt, wie aktuelle Zahlen von PageFair zeigen. Adblocker Boom in Asien Noch im letzten Jahr stellte PageFair, gemeinsam mit Adobe fest, dass Europa bei den mobilen Adblockern führend wäre. Dieses Bild hat sich massiv gewandelt. Heute sind Europa und Nord AmerikaRead More
tech trend
In jedem Jahr gibt es ein paar Highlights für uns in Digitalien. Dazu gehört sicherlich Gartners Hype Cycle For Emerging Technologies, aber auch die alljährlichen Slides von Mary Meeker von Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB). Wir hatten schon 2015, 2014, 2012 und 2009 auf sie als Quelle und Inspiration hin gewiesen. Und auch in diesem Jahr legt Meeker 213 Folien mit geballtem Zahlenwerk vor. Von Internet- über Macro-, Werbe-, Commerce- und Marken-Trends über Entwicklungen in der Kommunikation (Video, Bilder, Messaging) und Interfaces (Voice, Transportation) und einem großen Special zu China, bisRead More