Teslas Autopilot-Update: Auto wechselt selbstständig die Spur

Neues Tesla Autopilot Update: Autos können selbstständig Spuren wechseln.
Foto: Tesla

hat ein für seine - herausgebracht. Die Navigation auf dem Autopiloten ist ein relativ neues Feature der Version 9 der Tesla -Software, die im Oktober letzten Jahres eingeführt wurde. Die Funktionalität ermöglicht es Fahrzeugen mit Autopilot im Wesentlichen, von der Auffahrt einer Autobahn zur Ausfahrt zu navigieren. Die Fahrer waren verpflichtet, einen Spurwechsel durch Ziehen am Kurvenstiel zu genehmigen. Jetzt nicht mehr.

Das eingeführte Update ermöglicht es den Fahrern, diese Eingabeaufforderungen im Einstellungsmenü des Autopiloten auszuschalten. Das Auto kann so konfiguriert werden, dass es autonom den Weg von der Auffahrt bis zur Abfahrt übernimmt, inklusive Spurwechsel. Natürlich können die Fahrer die alten Einstellungen beibehalten. Sie können sich auch dafür entscheiden, dass der Spurwechsel autonom erfolgt, aber mit akustischen Glockenspielen oder visuellen Anweisungen eingeleitet wird.

Ein interessanter Schritt seitens Tesla. Bis dahin und bis zu dem Zeitpunkt, an dem autonome Autos offiziell freigegeben werden, betont das Unternehmen, dass die Fahrer jedoch jederzeit die Kontrolle über ihr Auto behalten müssen.

Quelle: Introducing a More Seamless Navigate on Autopilot

Carsten Thomas
Über Carsten Thomas 238 Artikel
Autor und Gamingnerd. Stets interessiert an Tech-Innovationen, Medienwandel und Technikutopien. Redakteur bei mobile zeitgeist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.