Schnell. Einfach. Effizient. Barcode Scanning mit dem Smartphone

Quelle: Gerd Altmann, pixabay

Barcodes einfach mit dem zu scannen spart kosten gegenüber der teuren Anschaffung eines -Geräts, ist deswegen aber nicht schlechter.

Da Smartphones in der Regel weniger robust sind als professionelle MDE-Geräte macht es Sinn sie entweder mit einer Schutzschale (Case) oder in einer Umgebung, die die Geräte nicht so stark beansprucht zu verwenden. Es gibt aber auch relativ robuste und wasserfeste Smartphones, wie zum Beispiel das Samsung Galaxy Xcover 4.

Vorteile von Smartphones

Smartphones sind häufig günstiger, als MDE-Geräte und nebenbei auch einfacher zu bedienen und handlicher. Viele Kunden haben auch schon Smartphones, die sie für das Scannen von Barcodes verwenden können. Neben Smartphone Scanning kann durch die Vielseitigkeit von Smartphones, zum Beispiel auch die Telefonie-Funktion genutzt werden. Da bei den meisten Smartphones die Kameras auch relativ gut sind eignen sich die meisten Smartphones auch gut zum Scannen von Barcodes und es werden auch alle wichtigen Typen von Barcodes / Datamatrixcodes unterstützt.

Software

Wichtiger noch als das Smartphone an sich ist die Software, da fast alle Smartphones zwar die nötige Hardware mitbringen, die zum Scannen von Barcodes und deren Verarbeitung erforderlich ist, aber nicht die Software. COSYS bietet Ihnen verschiedene , die in nahezu allen Bereichen der Supply Chain verwendet werden können. Neben der App-Software kann COSYS auch leistungsstarke Algorithmen bieten, um Barcodes und Datamatrixcodes (auch Dotcodes) zu entschlüsseln. Ob Inventur, Umlagerung, Wareneingang, Kommissionierung, Pakettansport oder Hauspostverteilung COSYS bietet Ihnen eine Komplettlösung.

Quelle: cosys

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.