Our Job To Be Done: New Pay mit Nadine Nobile

Wer gut verhandelt, bekommt auch ein hohes Gehalt oder zumindest eine Gehaltserhöhung. Nach diesem Motto verfahren viele Unternehmen, die nicht an Tarifverträge gebunden sind. Das Problem dabei ist, dass sich die Gehälter von Mitarbeitern, die sehr ähnliche Aufgaben erledigen, unterschiedlich entwickeln. Unternehmen können ihre Gehaltsstruktur nicht mehr mit nachvollziehbaren Kriterien wie Berufserfahrung, Ausbildung oder Arbeitsmarktentwicklung erklären. Wer an New Work denkt, darf vor dem Thema Vergütung kein Stoppschild setzen und auch hier muss man diskutieren.

Gehalt ist mehr als Geld

Nadine Nobile ist die Gründerin von CO:X und begleitet Menschen in Organisationen dabei, neue und vor allem eigene Wege zu finden, um ihre Zukunft in einem dynamischen Umfeld aktiv mitzugestalten. Die Erschließung vorhandener Potentiale, Talente und Erfahrungen spielt dabei für sie die entscheidende Rolle. „In jeder Organisation schlummert ein großer, kostbarer Schatz! Ein Schatz von Ideen, Talenten und Potentialen, der nur darauf wartet gehoben zu werden.“ Zusammen mit Sven Franke und Stefanie Hornung hat Sie das Buch „New Pay“ im Haufe Verlag geschrieben.

Dieser Podcast behandelt folgende Fragen:

  • In wie fern hängen New Work und New Pay zusammen?
  • Welche Fragen müssen sich Unternehmen und Mitarbeiter stellen, wenn Sie sich über neue Formen der Vergütung austauschen?
  • Welchen Herausforderungen verbinden sich mit dem Definieren neuer Vergütungsmodelle? Wie kann mit diesen Herausforderungen konstruktiv umgegangen werden?
Avatar
Über Johannes Ceh 22 Artikel
Johannes Ceh unterstützt Unternehmen, Digitalisierung an Kunden und Mitarbeitern auszurichten. Er ist Keynote-Speaker und Berater für neue Formen der Zusammenarbeit und digitale Verantwortung. Nach Jahren bei Sport1, SKY, Springer & Jacoby, BMW, Daimler, JungvonMatt und Ogilvy schreibt er aktuell an einem Buch zum „Zeitalter des Kunden“ und dem damit verbundenen Wandel in Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.