Joystick-Motor-Rollstuhl ermöglicht Bewegungen in alle Richtungen

Foto: AbleChair

Der traditionelle Rollstuhl hat sich als unschätzbares Werkzeug erwiesen, um Millionen und Abermillionen von Menschen Mobilität zu ermöglichen. Leider ist er dennoch ziemlich in der Bewegung eingeschränkt. Das Team hinter dem möchte mit einem leistungsstarken, vielseitigen Rollstuhl den Usern ermöglichen, dass sie über eine -App einfach zwischen unterschiedlichsten Positionen wechseln können.

Der AbleChair ähnelt einem joystickgesteuerten Motorrollstuhl, der wie ein Gabelstapler funktioniert. Seine Benutzer können wie gewohnt sitzen bleiben, aber auch über eine Hubverstellung in die Luft gehoben werden. Angetrieben von einer Mischung aus Motoren und Sensoren kann man so in der Sitzposition bis auf Bodenhöhe bleiben oder alternativ den Sitz auf- und absenken, damit man die Beine in eine stehende Position bringt.

Die Nutzer sind somit in der Lage, ihre Position den ganzen Tag über zu wechseln, was nicht nur eine weitaus größere Unabhängigkeit verspricht, sondern auch dazu beitragen kann, eine Reihe von gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu vermeiden.

Der AbleChair kann mit bis zu 6,4 km/h (4 mph) fahren und mit jeder Ladung seiner 12-V-Batterien 24 bis 32 km zurücklegen. Die Macher haben sich an Kickstarter gewandt, um es in die Produktion zu bringen, und haben ihr Ziel von 20.000 US-Dollar zum Zeitpunkt der Erstellung fast erreicht.

Im Video kann man die Bewegungsfunktionen des AbleChair selbst erleben.

AbleChair – The most versatile wheelchair on the planet |amazing|awesome|innovative|invention

Quelle: Ablechair

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Ich bestätige, dass die hier von mir eingegebenen persönlichen Daten in der von mobile zeitgeist genutzten Datenbank bis auf Widerruf gespeichert werden dürfen.