[Advertorial] Watch out: Der UniCredit Appathon 2015

Unicredit Appathon

Wie sieht das Banking der Zukunft aus? Welche Rolle spielen dabei Smartphones und Smartwatches? Beim UniCredit Appathon 2015 lädt die HypoVereinsbank vom 6. bis 8. November Programmierer, Webdesigner oder FinTech-Experten in das HVB Forum nach München ein, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Der Lohn: Preisgelder im Gesamtwert von 18.000 €.

In interdisziplinären Teams können die Teilnehmer zwischen drei Themenbereichen wählen: „Wearbales & Mobile Banking“, „Digital Private Banking“ oder „Premium Services“. Das Ziel des 24-stündigen Coding-Wettbewerbs: Neue Apps oder Prototypen für die Zukunft des digitalen Bankings. Die überzeugendsten Vorschläge ermittelt vor Ort eine prominent besetzte Jury, die sich aus dem Top-Management der HypoVereinsbank und UniCredit und namhaften Vertreter der FinTech-Szene und Digital-Branche zusammensetzt. Die besten drei Konzepte erhalten 10.000€ (1. Platz), 6.000€ (2. Platz) sowie 2.000€ (3. Platz) an Preisgeldern.

Das Besondere am internationalen UniCredit Appathon 2015: Er findet erstmals international in München, Mailand und Wien gleichzeitig statt. Coder und Developer aus Deutschland können sich für den Appathon Exchange in Mailand oder Wien bewerben. Der Gewinner reist für das Appathon-Wochenende vom 6. bis 8. November 2015 dann in die Metropole seiner Wahl – Flug, Hotel und Taschengeld inklusive.

Alle Informationen zur Bewerbung auf appathon.eu  oder unter

Avatar for Anzeige
Über Anzeige 18 Artikel
Sie möchten Ihre Artikel, Ihre Banner oder Ihre Stellenanzeigen auf mobile zeitgeist sehen? Dann werden Sie einfach Sponsor! Infos dazu hier oder schreiben Sie uns: sponsoring@mobile-zeitgeist.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*