[Advertorial] Betriebliches Gesundheitsmanagement – Die Kraft der Gesundheit

gohealth

Dass die Arbeitsbelastungen immer größer werden ist nicht neu. Doch wird dies häufig verdrängt oder bestimmten Personengruppen wie Politikern oder Top-Managern nicht zugestanden. Nun hat der Schwächeanfall des BMW-Chefs Harald Krüger bei der diesjährigen IAA die Diskussion neu entfacht.

Die FAZ fragt „Brauchen hochbelastete Manager wie Fußballstars ihren persönlichen Doktor Müller-Wohlfahrt?“ und lässt Raimund Wilhelmi, Leiter der Buchinger-Klinik in Überlingen zu Wort kommen. Dieser führt aus, dass wer zu viel esse, dick werde, das Herz-Kreislauf-System erschlaffe. Menschen, die nicht genug entspannen, hätten häufig mit Schlaflosigkeit und Depressionen zu kämpfen. Früher nannte man dies Manager-Krankheit, heute sind die Begriffe Stresssyndrom oder Burnout eher verbreitet.

Unternehmen müssen mehr tun

Gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter sind entscheidende Erfolgsfaktoren für Unternehmen, das Bewusstsein um die Wichtigkeit eines gesunden Lebens nimmt zu und die Ansprüche, nicht nur der High-Potentials, an ihre Arbeitgeber steigen.

Unternehmen sind gefordert, mehr für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu tun. Und hierbei reicht es nicht, in der Kantine eine Salatbar einzurichten.

Der Zusammenbruch von Harald Krüger zeigt, dass Unternehmen sich um alle Aspekte der Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern sollten: Körper, Seele und Geist bilden eine Einheit und nur ein ganzheitlicher Ansatz, auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement, sichert die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter langfristig.

Ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement

Diesen Ansatz der Ganzheitlichkeit bildet das einzigartige go4health-Gesundheitsmanagement mit dem Dreiklang aus Bewegung, Ernährung und Mentaler Gesundheit optimal ab.

Bewegung:
Bedarfserhebung und Bewegungsplanung ausgehend von der Ist-Situation der Mitarbeiter. Abgestimmt auf die persönlichen Bedürfnisse, körperlichen Möglichkeiten, Arbeitsplatzanforderungen und Lebensumstände wird für jeden Mitarbeiter ein ganz persönliches Bewegungsprogramm erarbeitet.

Ernährung: Individuelle Ernährungsempfehlungen, Tipps und anwendbare Rezepte stehen den Mitarbeitern ebenso zur Verfügung wie umfangreiche Ernährungsratgeber, unter anderem die Ratgeber für dein Wohlfühlgewicht, für Gestresste oder Mediterrane Küche.

Mentale Gesundheit: Mit audiounterstützten mentalen Übungen können die Mitarbeiter zwischendurch ihre Konzentration schärfen oder nach einem anspruchsvollen Arbeitstag loslassen und regenerieren.

go4health begleitet die Mitarbeiter durch den ganzen Tag. Sowohl am eigenen PC oder Laptop als auch in der mobilen App können die Mitarbeiter Trainingspläne und –fortschritte, Anleitungen, Vitalwerte, Ernährungstipps und Rezepte und Übungen zu Achtsamkeit, Atmung und Entspannung jederzeit und ortsunabhängig nutzen.

Datensicherheit und -transparenz

Die Mitarbeiter haben ständig die volle Kontrolle über die eigenen Daten und geben nur den Trainern und Coaches bestimmte Daten frei, die für eine optimale individuelle Betreuung unerlässlich sind.

Vorgesetzte und das Unternehmen erhalten ausschließlich aggregierte und anonymisierte Reports zum betrieblichen Gesundheitszustand. Um bei kleinen Teams und Abteilungen die Anonymität der einzelnen Mitarbeiter zu wahren, werden diese Reports erst ab Gruppen mit zehn Personen erstellt.

Alle Daten des Systems werden auf Servern im Rechenzentrum einer österreichischen Bank gespeichert und beim Transfer nur verschlüsselt übertragen.

Effizient – Individuell – Nutzerfreundlich

Mittelständischen und großen Unternehmen steht mit dem go4health-Gesundheitsmanagement eine moderne und flexible Plattform für die Gesundheit der eigenen Mitarbeiter zur Verfügung. Bereits vorhandene Systeme können problemlos angebunden und alle Oberflächen dem Corporate Design angepasst werden. Ebenso ist es möglich, das go4health-Gesundheitsmanagement im White-Label-Verfahren zu nutzen.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt: http://www.go-4-health.com/ | kontakt@go-4-health.com

Avatar for Anzeige
Über Anzeige 18 Artikel
Sie möchten Ihre Artikel, Ihre Banner oder Ihre Stellenanzeigen auf mobile zeitgeist sehen? Dann werden Sie einfach Sponsor! Infos dazu hier oder schreiben Sie uns: sponsoring@mobile-zeitgeist.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*