8 Fragen an… Robert Fahle

fahle

Robert Fahle ist Leiter Mobile bei RTL Interactive. Der Absolvent der Kölner Journalistenschule und Dipl.-Volkswirt ist dort u.a. zuständig für Mobile TV, Mobile Business und Mobile Internet & Apps. Nach fünf Jahren als Autor (Wirtschaftswoche, Capital etc.) und TV-Redakteur (z.B. WDR, RTL) trat Robert Fahle 1997 als Gründungsmitglied in die Online-Redaktion bei RTL Television ein und verantwortete als Geschäftsbereichsleiter auch den Start des Internet-Portals RTL.de.

1. Welches ist zurzeit Dein liebstes Gadget?

Ich kämpfe seit einigen Tagen mit einer Art Ersatz-Akku-Lösung für das iPhone 4 und hoffe, dass es nach dieser holprigen Anfangsphase zu meinem Liebling wird – denn ohne Zusatzstrom ist ein iPhone 4 für Heavy-User ja völlig unbrauchbar.

2. Derzeit Deine Lieblings-App, mobile Website, mobiler Service?

Aus dem eigenen Hause: Die RTL App mit dem Live-TV-Angebot – ich schau da ab und zu RTL aktuell mit Peter Kloeppel und hoffe immer auf gute UMTS-Verbindung. Die Mobilfunknetze halten mit dem schnell wachsenden Angebot an Medien-Apps einfach noch nicht mit.

3. Was liest Du gerade und wie (Papier, eReader, Smartphone, Tablet…)?

Ich komme in der bezaubernden Doppel-Rolle als beruflicher Mobile-Mensch und privater Entertainer (also Vater) nicht mehr häufig zum Bücher-Lesen. Dafür lese ich am Smartphone täglich so manchen Akku leer und finde mich gut informiert (siehe Frage 1.).

4. Was ist aus Deiner Sicht der größte Trend in Mobile – The Next Big Thing?

Ich glaube fest, dass der Mobilfunk in Riesenschritten vom Kommunikationswerkzeug zur Medienplattform mit viel Bewegtbild wird – und das sage ich nicht (nur) mit Blick auf meinem aktuellen Arbeitgeber.

5. Welcher Hype nervt Dich? Was wird zurzeit überschätzt?

Der App-Hype zieht einfach auch eine Menge Unsinn an – da gibt es Betrüger, unsäglich schlecht gemachte Apps und eine Menge Schrott, die in Summe dem Image der mobilen Landschaft schaden.

6. Wer (Person, Organisation, Unternehmen…) wird die mobile Welt verändern?

Ich denke, dass Google schon seit einigen Jahren im Mobile-Bereich Strippen zieht, die sich nach und nach für uns alle zu einem großen Bild zusammen setzen. Bezüglich Vernetzung und Services wird das aus meiner Sicht die mobile Welt künftig stark prägen.

7. Mobile Experten, die man lesen sollte, denen man folgen sollte?

Das Lesen von Fachliteratur bringt ja in einem so dynamischen Bereich wie der Mobilebrnache manchmal mit sich, dass die Information schnell überholt ist. Besser daher:  Branchentreffen besuchen, Mobile-Experten treffen, miteinander Tacheles reden – das generiert am meisten Kompetenz in diesem komplexen Markt.

8. Wem sollten wir diesen Fragebogen noch schicken?

Ich würde gern die Antworten dieser acht Fragen von Rene Obermann lesen.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*