Zehn mobile Applikationen im Rampenlicht von Nokia

mobile zeitgeist

Mit den veröffentlichten Dokumenten von Forum Nokia war ich in letzter Zeit nicht wirklich warm geworden. Zu oft sind diese nur leichte Kost für den Einsteiger. Soll man über sowas bloggen – ich weiss nicht? Hier wieder ein neues Dokument das sich „Mobile Design Showcases“ nennt und zehn aktuelle mobile Applikationen ob ihres Designs (nicht verwechseln mit purem Grafikdesign) beleuchtet.

Unter den ausgewählten sind:

  • Google Maps
  • Google Mail
  • Jaiku
  • FRING
  • Facebook
  • Opera Mini
  • NY Times
  • ShoZu
  • Eat.Fi
  • Yahoo Go! 3

Die Erklärung sind recht knapp, dennoch ist es wert einen Blick in der Mittagspause hineinzuwerfen, wobei vorausgeschickt sei, dass die Entscheidungen sehr Nokia-subjektiv wirken. Darum hier meine Aufforderung an Euch werte Leser:

Welche Applikationen sollten Eurer Meinung nach in diesem Dokument verewigt sein. Erstellt Eure persönlichen Top 10 Applikation, ganz egal ob Java, Symbian oder mobile Web in den Kommentaren

Avatar for Philipp Nagele
Über Philipp Nagele 190 Artikel
Philipp Nagele war unter anderem Produkt Manager bei einem grossen und namhaften Mobilfunkbetreiber und gehört heute zum Team von Wikitude. XING.

7 Kommentare

  1. meine Top 8:

    1. UIQ3-internes Mailprogramm
    2. Opera Mini
    3. UIQ3-interner Mediaplayer
    4. UIQ3-interner Kalender
    5. DB-Railnavigator
    6. Ö-Navi
    7. Putty
    8. twitter

  2. Meine Top12:
    1. Ö-NAVI :)
    2. Screenshot (by Antony Pranata)
    3. Blackberry Messenger
    4. Opera Mini
    5. DB Railnavigator
    6. Xing Launcher
    7. Google Maps
    8. Yahoo!Go 3
    9. Nokia MobileSearch
    10. i-nigma
    11. Qik
    12. Squeeze

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*