Whitepaper: ‚Don’t Panic – Mobile Developer’s Guide to the Galaxy‘

wpdev

Robert Virkus (Enough Software), Roland Gülle (Sevenval, @rolandguelle) und Thibaut Rouffineau (WIP) haben ein Whitepaper verfasst „Don’t Panic – Mobile Developer’s Guide to the Galaxy“, welches kostenfrei herunter geladen werden kann.

This guide is aimed at developers who (want to) realize their ideas on mobile handsets. We try to outline typical problems and how to overcome them. Developing for mobile handsets is a schizophrenic experience – on one side there is the never-ending stream of innovations and new technologies, on the other side it can take a painfully long time until new technologies are actually used by the end customers. The most important issues for mobile application developers are for sure fragmentation and distribution. Thankfully solutions for those problems do exist. Development is a passion – have fun in the mobile world!

Die Aufmachung ist wirklich gut gemacht, vollständig gelesen habe ich es aber noch nicht. Eure Meinung?

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

4 Kommentare

  1. Komplett gelesen. Feedback:
    sehr gute Aufmachung, leicht verständlich.
    Mobile Web und J2ME werden kurz und prägnant eingeführt.

    Fazit:
    sehr lesenswerte Inhalte für Einsteiger und ggf. Strategie-Entscheider.

    Verbesserungsvorschläge:
    – Gerade für den Web-Bereich hätte ich mir noch mehr Verweise auf die Artikel von mobiforge gewünscht.
    – Blackberry bietet meines Wissens zukünftig keinen Support mehr für native Entwicklung und hat vor kurzem auf Java-Only umgestellt.
    – Ich finde, dass auch SymbianOS (50-60% Plattformanteil) und/oder Windows Mobile/MacOS/Android zumindest auf einer Seite eine Zusammenschau für Developertools und Guides verdient hätten (
    – Man könnte noch Yahoo Blueprint, Zenlets u.a. Frameworks stichwortweise der Vollständigkeit halber aufführen

    .. man könnte natürlich immer mehr machen. In der Kürze liegt die Würze; das Motto habt ihr vortrefflich getroffen

    Viele Grüße
    Ralph Buchfelder

  2. Eine zweite, erweiterte Version inkl. Kapitel zu iPhone, Android und zur Implementierung von Rich Media ist nun fertig und unter o.g. Link als Download verfügbar. Die Druckversion ist auf der CTIA in San Diego, der droidcon in Berlin, verschiedenen anderen Events und natürlich über Enough Software erhältlich.
    Für Dezember ist eine dritte Auflage in Planung, Feedback und Input also nach wie vor gerne an developers@enough.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*