Vivendi Games Mobile macht dicht

exvivendi
Vivende Mobile Europe schließt Pforten

Es hatte sich vor wenigen Tagen bereits angedeutet, nun ist es bittere Wahrheit. Activision Blizzard schließt seinen französischen Ableger Vivendi Games Mobile Europa. Ein Schreiben an die Geschäftspartner, in dem das neue Management nach der Fusion von Vivendi und Activision mitteilte, dass es sich aus dem mobilen Spielemarkt zurückziehen wolle, bestätigte nun die Vorahnungen der Branche. Den letzten Erfolg hatte das Spielestudio mit „Crash Bandicoot Nitro Kart 3D“ auf dem iPhone. Die Kooperationen mit Glu Mobile und Hands-On Mobile werden aber weiterhin bestehen bleiben.
Via mobile-ent.biz

Avatar for Patrick Voelcker
Über Patrick Voelcker 286 Artikel
Patrick beschäftigt sich beruflich und privat seit 2005 neben der Webprogrammierung auch mit der Entwicklung von Mobile und Native Apps. Er ist Rich Media Innovation Specialist bei Google und Autor des Buches "Spiele programmieren für iPhone und iPad" (dpunkt-Verlag). Außerdem ist er Gastdozent an der Popakademie Baden-Württemberg und der Filmschule Köln. Auf Mobile Zeitgeist schreibt er dementsprechend hauptsächlich über Trends und Entwicklungen in Mobile Entertainment [XING]

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*