Virtueller Reiseführer auf dem Handy

mobile zeitgeist

Aus Österreich, genau aus Hallein/Salzburg, von der Firma Mobilizy kommt eine coole Anwendung für Android. Wikitude AR – das AR steht für Augmented Reality – nutzt 350.000 standortbezogene Wikipedia-Artikel und Panoramio-Fotos für einen mobilen Reiseführer. Die Suche kann durch Adresseingabe oder auch durch die GPS-Funktion des Handys und die damit mögliche Standortlokalisierung erfolgen. Die Ergebnisse können in Karten -, Satelliten -, Listen -, aber auch auf einer „Augmented Reality“ Kameraansicht dargestellt werden. Das faszinierendste ist die AR-Ansicht. Damit richtet man die Handykamera auf die Landschaft oder die Sehenswürdigkeit und erhält im Display die dazugehörigen Informationen eingeblendet.

In den USA und Großbritannien ist Wikitude AR bereits im Android Market downloadbar. In Deutschland und Österreiche wird der Start mit dem Launch des G1 im ersten Quartal 2009 erfolgen.

Also wenn Wikitude AR so funktioniert wie beschrieben, ist es mit Abstand die coolste mobile Lösung in diesem Bereich, von der ich bis jetzt gehört habe.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3394 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*