ViperSmartStart, aber fahren musst Du selber!

ViperSmartStart

Eine kleine App ermöglicht es Dir, Dein Auto per iPhone auf- und abzuschließen, die Heizung hoch zu fahren, den Kofferraum zu öffnen und den Motor zu starten. Die Frage ist, ob es uns die 300$ wert ist, dieses aus der Entfernung zu tun? Soviel kostet nämlich die Autohardware die man braucht, damit der Befehl den man über eine kostenfrei installierbare App geben kann, vom Auto „verstanden“ und umgesetzt wird. Es erinnert ein bißchen an die James Bond Szene aus dem Hotal Atlantic in Hamburg, in der James seinen Wagen per Fernbedienung startet und durch das Parkhaus fährt.

Viper heißt die Firma, die dieses Konzept umgesetzt hat. Amerikanisch und sinnfrei auch die Videopräsentation: [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=AG_zTIRR3cI&feature=player_embedded#[/youtube]

Absurd die Vorstellung, dass ich bei meinem eventuell in Australien geparkten Wagen von hier aus einfach mal den Kofferraum aufmache… Warum? Ich gebe mal eine japanische Antwort auf die Frage: Weil es geht!

Avatar for Martin Walter
Über Martin Walter 99 Artikel
Martin Walter war Kreativkonzepter bei der Yoc AG in Berlin und heute bei der Iconmobile GmbH als Senior Manager Mobile Marketing tätig. XING.

1 Kommentar

  1. Geil, das lohnt sich doch für Taschendiebe! Wenn mir nun mein iPhone geklaut wird, verhelfe ich dem Dieb auch gleichzeitig zu (m)einem Fluchtauto! ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*