Trocknen Sie Ihr Handy nicht in der Mikrowelle

Mobile Videos

US-Amerikaner sind ja dafür bekannt, oft und gern Schadensersatzklagen anzustrengen. Nicht selten geht es hierbei um Millionen. Daher blühen nun schon seit langem seltsame Pflänzchen, die Warnhinweise.

Nun wurden in den USA beim „Wacky Warning Label Contest“, der von einer „Anti-Lawsuit Group“ (ich lass das mal so stehen, da eine Übersetzung ins Deutsche wieder einmal ein Wortungetüm hervorbringen würde) veranstaltet wurde, die Gewinner gekürt.

Platz 1 ging an den Hinweis auf einer Waschmaschine (Frontlader): „DO NOT put any person in this washer,“

Platz 2 erhielt ein Wasserfahrzeug für den Hinweis: „Never use a lit match or open flame to check fuel level.“

Den dritten Platz teilen sich ein Super Lotto Ticket mit „Do not iron“ und ein Warnhinweis auf einem Handy „Don’t try to dry your phone in a microwave oven.“

Ich finde es absolut richtig, US-Amerikaner auf diese Dinge hinzuweisen. Sonst passieren schlimme Dinge.

Gefunden bei belleville.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3401 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*