Topnews: Apple Store in München bekommt einen Betriebsrat.

Apple

Die News des Tages, powered by mobilbranche.de – der tägliche Newsletter zum Mobile Web:

Apple Store in München bekommt einen Betriebsrat.
Betriebsrat gegründet: Die Mitarbeiter der deutschen Apple Stores werfen dem Konzern schlechte Arbeitsbedingungen vor – Apple dringe systematisch auf Überstunden, der Lärmpegel in den Shops sei oft zu hoch und Maßnahmen zum Gesundheitsschutz suche man vergeblich, so die Verdi-Vertreterin Victoria Sklomeit gegenüber dem “manager magazin”. Deshalb haben die Mitarbeiter im Apple Store in München nun einen Betriebsrat gegründet – ein Novum in der deutschen Apple-Geschichte. “Der Leidensdruck war einfach zu groß. Apple wollte weder zuhören noch handeln”, so Sklomeit weiter. (CC-Foto: Achimh via Flickr)
weiterlesen auf mobilbranche.de

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom will sich womöglich komplett aus Großbritannien zurückziehen: Ein Ausstieg aus Everything Everywhere, einem 2009 zusammen die Orange (France Telecom) gegründeten Joint Venture, könne Geld in die Kasse bringen, um nach dem gescheiterten Verkauf von T-Mobile USA an AT&T besser wirtschaften zu können, so die Nachrichtenagentur Bloomberg. Derweil will die Telekom in Deutschland dieses Jahr 100 Großstädte ans LTE-Netz anschließen, den Auftakt macht Frankfurt.
businessweek.com, pressetext.com, zeit.de (LTE)

Telefónica Germany setzt auf den M2M-Trend und nimmt als erster deutscher Mobilfunkanbieter eine Flatrate für die Kommunikation zwischen Maschinen ins Programm auf. Der Tarif O2 Data M2M Flat kostet monatlich 4,50 Euro, darin ist ein Datentransfer von 50 Megabyte pro Monat enthalten.
telefonica.de

weitere tagesaktuelle News und Trends finden Sie täglich frisch auf mobilbranche.de

Avatar for mobilbranche.de
Über mobilbranche.de 442 Artikel
mobilbranche: Deutschsprachiger Nachrichtendienst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*