Tarot für unterwegs

mobile marketing guide

Das Frauenmagazin freundin verstärkt Community-Bindung durch neuen Mobile-Service

Die Frauenzeitschrift freundin bietet ihren Leserinnen einen neuen Mobile-Service: Das freundin-Tarot kann aufs Handy herunter geladen und überall um Rat gefragt werden, wenn die Papierkarten nicht zur Hand sind.

freundin erweitert mit der Tarot-Applikation spielerisch ihre Ratgeber-Kompetenz und nutzt den Bereich Mobile als weiteres Crossmedia-Instrument neben Print und Online. Zusätzlich soll der neue Service die Bindung der Community stärken. Kooperationspartner für die technische Umsetzung ist die 12snap Germany GmbH. Für freundin ist zukünftig auch die Einbindung von Werbepartnern denkbar.

Henning Ecker, Geschäftsführer freundin Verlag: „Die Handynutzung geht immer mehr über das Telefonieren und SMS-Schreiben hinaus, Unterhaltung in Form von Games oder Informationsabfragen wird immer beliebter. Das Handy ist heute ein ständiger Begleiter und das freundin-Handy-Tarot kann somit jederzeit und überall um Rat gefragt werden.“

Wer diesen neuen Service nutzen möchte, kann eine SMS mit dem Keyword „freundin-Tarot“ an die Kurzwahl 75000 schicken und erhält dann einen WAP-Push-Link für den Download der 22 Marseille-Tarotkarten, die die New Yorker Illustratorin Annabelle Verhoye neu interpretiert hat.

freundin bietet die Applikation kostenlos an. Für die User fallen lediglich die Gebühren für eine Kurznachricht und den Download an, die Preise entsprechen den SMS- und Downloadpreisen des jeweiligen Netzbetreibers. Die Teilnahme ist mit vielen Java- fähigen Handys und auch mit einem Pre-Paid-Vertrag möglich, ausschlaggebend ist nicht der persönliche Mobilfunktarif, sondern das Handy- Modell.

Quelle: Pressemeldung Hubert Burda Medien

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*