Studie: Über 500 Millionen Nutzer von Mobile TV in 2013

mobile zeitgeist

ABI Research ist gerade mal wieder mit einer Vorhersage zum Mobile TV in der Presse. Aktuell prognostiziert ABI für das Jahr 2013 über 500 Millionen Nutzer weltweit. Damit liegen sie sauber in der Verlängerung ihrer Aussage aus dem Januar 2008, als sie für 2012 462 Millionen Nutzer angenommen hatten.

Schon im Oktober 2007 fingen die Analysten an, bei den Prognosen für Mobile TV zurück zu rudern. Doch damals war Cap Gemini noch überzeugt, dass es drei Millionen Nutzer weltweit in 2012 sein werden. Im Januar 2008 dann, wie schon erwähnt ABI Research mit den 462 Millionen. Deloitte sang im Juni 2008 noch das Hohelied des DVB-H, kommt heute aber zu etwas anderen Ergebnissen:

Seit dem Ende des Mobile-3.0-Konsortiums und der Rückgabe der entsprechenden Sendelizenz für den Übertragungsstandard DVB-H an die zuständigen Landesmedienanstalten sei der mobile TV-Markt ein „tiefes Tal der Tränen“. „Für die weitere Entwicklung von Mobile-TV in Deutschland ist dies ein herber Rückschlag. Ein potenzieller Nachfolger, der als Treiber im Markt fungieren könnte, ist bislang noch nicht in Sicht“, erklärt Böhm. Dass der Markt für Mobile-TV bis 2013 weltweit bereits über eine halbe Milliarde Nutzer vorweisen kann, hält der Deloitte-Experte für eher unwahrscheinlich. „Gegenwärtig gibt es keine aussagekräftigen Zahlen, die einen derartig starken Zuwachs rechtfertigen würden“, betont Böhm. Die Situation in diesem Bereich weise zudem große länderspezifische Unterschiede auf. „In Deutschland gibt es derzeit keinen expliziten Handy-TV-Anbieter und die zur Übertragung des DVB-H-Standards notwendigen Netzwerkkapazitäten sind nur rudimentär vorhanden“, fasst Böhm die aktuelle Lage zusammen. Quelle

„Tiefes Tal der Tränen“ beschreibt die derzeitige Situation beim Handy TV sehr treffend. Nun drängt Qualcomm mit seiner Mobile TV Lösung MediaFlo auf die europäischen Märkte. Nächste Woche wird Gelegenheit sein, sich dieses Angebot auf dem Mobile World Congress in Barcelona einmal anzusehen.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*