Studie: Nokia noch stärkste Marke bei Jugendlichen

mobile zeitgeist

Eine aktuelle Studie „Global Habbo Youth Survey Brand Update 2009 (GHYS)“ hat bei einer Befragung unter 112.000 Teenagern in 30 Ländern heraus gefunden, dass Nokia nach wie vor die beliebteste Handymarke ist, auch wenn Nokia von Jahr zu Jahr verliert.

Waren es in 2008 noch 29 Prozent der Befragten, sind es in 2009 nur noch 21 Prozent, die Nokia nennen. Noch deutlicher wird die Entwicklung, wenn man sich einzelne Märkte ansieht. 2009 ist Nokia noch in 13 Ländern die Nummer 1, im Vorjahr noch in 15.

Sony Ericsseon ist die weltweite Nummer 2 mit neun Ländern (Vorjahr 8), darunter Österreich, Deutschland und Großbritannien. Insgesamt hat SE aber verloren, von 21 Prozent (2008) auf 18 Prozent in diesem Jahr.

Motorola musste die stärksten Einbußen hinnehmen, vom weltweiten dritten Platz, der Nummer 1 in Kanada und Brasilien und Nummer 2 in sieben weiteren Ländern. Motorola kommt nicht einmal mehr unter die Top-5 weltweit (Platz 6) und ist in Kanada auf den sechsten, in Brasilien auf den dritten Platz abgefallen.

Samsung, LG und Apple sind an Nokia uns Sony Ericsson im weltweiten Listing heran gerückt. Apple, letzes Jahr noch nicht in den Top-10 gelistet, schafft es nun auf Platz 5. Auch Blackberry ist das erste Mal in den Top-10 vertreten.

  • (1) Nokia number one mobile brand in: Argentina, Australia, Brazil, Chile, Finland, Italy, Malaysia, Morocco, New Zealand, Philippines, Portugal, Spain and Venezuela
  • (2) Sony Ericsson Number One Countries in 2009: Austria, Denmark, Domincan Republic, Germany, Norway, Singapore, Sweden, Switzerland, UK
  • (3) Sony Ericsson Number One Countries 2008: Denmark, Germany, UK, Ireland,, Norway, Sweden, Switzerland, Domincan Republic, Mexico
  • (4) Motorola Number Two brand in 2008: Argentina, Australia, Columbia, Dominican Republic, Italy, Spain, Venezuela

via Cellular

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Nokia Sneak-TV | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*