Studie: Mobiler Datenverkehr wächst weltweit um 38 Prozent

mobile zeitgeist

Die weltweiten Erlöse aus Datendiensten, mit Ausnahme von SMS, überstiegen im ersten Quartal 2007 erstmals die Grenze von 10 Milliarden US-Dollar. Einer Auswertung der Marktforscher Informa Telecoms & Media zufolge erreichten sie einen Wert von 11,3 Milliarden US-Dollar (8,2 Milliarden Euro). Im ersten Quartal 2006 betrug der Umsatz aus Datenangeboten noch 8,1 Milliarden US-Dollar (5,9 Milliarden Euro). Fast ein Drittel dieser Erträge kommt demnach aus Nicht-SMS-Services; ein Hinweis darauf, dass sich die Investitionen der Netzbetreiber in verbesserte Technologien langsam auszahlt. Für die Untersuchung nutzt Informa Telecoms & Media die Daten von 70 Netzbetreibern weltweit. Der Vergleich der Daten zeigte auch, wie sehr die Nutzung von SMS-freien Datendiensten von Land zu Land variiert: zwischen einem Prozent bei Vodafone Egypt bis hin zu 70 Prozent bei KTF in Südkorea. Im gleichen Zeitraum stieg auch der Versand von Kurznachrichten – und zwar kräftig. Weltweit wurden im vergangenen Quartal 50 Prozent mehr SMS verschickt, als im Vergleichszeitraum, was einer Rekordzahl von 620 Milliarden Textmitteilungen entspricht. Die Erlöse aus dem SMS-Versand stiegen dagegen nur um 23 Prozent auf 34,3 Milliarden US-Dollar (24,9 Milliarden Euro). Die Preise für einzelne Kurznachrichten sinken, Vieltipper nutzen außerdem verstärkt SMS-Pakete. Quelle

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*