Studie: Jeder vierte Deutsche hat kein Handy

mobile marketing guide

Laut einer repräsentativen Umfrage des Statistischen Amtes der EU (Eurostat) geht hervor, dass knapp ein Viertel der deutschen Bevölkerung, nämlich 24 Prozent, zwar einen Festnetzanschluss, allerdings kein Handy besitzen. Diese Erkenntnis ist aufgrund des Ergebnisses einer Studie, nach der rund 82 Mio. Handys im Umlauf sind und somit statistisch gesehen jeder Deutsche ein Handy besitzen müsste, besonders überraschend. Zwei Prozent der Deutschen besitzen sogar überhaupt kein Telefon.

Angesichts des EU-Durchschnitts, bei dem rund 18 Prozent der EU-Bürger einen Festnetzanschluss haben, ohne zugleich auch ein Handy zu besitzen (drei Prozent sind gänzlich ohne Telefonanschluss), können diese 24 Prozent der deutschen Bürgerschaft fast schon als „Handy-Muffel“ oder aber als äußerst genügsam im Vergleich zu anderen EU-Bürgern bezeichnet werden – ein Festnetzanschluss und eventuell noch ein Anrufbeantworter reichen schließlich für den „Normalsterblichen“ aus, um erreichbar zu sein.

Letztlich haben immerhin 63 Prozent der Deutschen sowohl einen Festnetzanschluss als auch ein Handy, während das knapp 61 Prozent der EU-Bürger von sich behaupten können. In einer Reihe von Mitgliedstaaten ist das Handy für immer mehr Menschen das einzige Telefon. In Litauen telefonieren 48 Prozent der Bürger auch zu Hause lediglich mit dem Handy, gefolgt von Finnland (47), Tschechien (42), Lettland (40) sowie Slowakei und Portugal (je 38 Prozent). Bei der Umfrage wurden in jedem der 25 EU-Länder rund 1000 Personen befragt.

Quelle: AreaMobile

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*