Studie: Japan ist Europa fünf Jahre voraus

mobilenn anwendungen

In einer aktuellen Studie hat Forrester herausgefunden, dass uns Europäern die Japaner um fünf Jahre in der Entwicklung von mobilen Diensten voraus sind. Wer sich mit dem Thema beschäftigt hat, wird sicherlich nicht überrascht sein.

When it comes to mobile services, Japan is still ahead of Europe by a whopping five years, even though operators in both regions introduced mobile Internet services at roughly the same time in the late 1990s. So it’s no wonder that Europe’s mobile operators and content and media firms wanting to enter the mobile channel look at the Japanese market to try to predict the future success — or lack thereof — of new mobile Internet services. But different market dynamics mean that successes in Japan are poor predictors of success in Europe. European mobile operators should focus on the needs of mobile users on the go: their desire to communicate and access to timely and location-relevant content. Quelle: Forrester
Via Wireless Watch Japan

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Trackback / Pingback

  1. Japan: Ausgaben für Mobile Advertising verdreifachen sich bis 2011 | mobile zeitgeist

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*