Studie: Handynutzung im Einzelhandel verspricht weniger Bedrohung als große Chance

In Großbritannien hat ForeSee Results während der Vorweihnachtszeit eine Online-Befragung unter 7.000 Besuchern der Top-30-Handelswebseiten durchgeführt. Gefragt wurde nach der Nutzung von Mobiltelefonen, beim Shoppen im Ladengschäft. Die Ergebnisse sind recht interessant:

  • 95% der Befragten hatten ein Telefon
  • 25% benutzen es während des Shoppens
  • 72% fragten jemanden etwas zu dem Produkt (die Befragung ergab nicht, ob dies telefonisch, per SMS, Internet oder z.B. Twitter stattfand)
  • 40% verschickten ein Foto von dem Produkt, das sie ggf. kaufen wollten
  • 24% nutzten das Internet, um Preise zu vergleichen
  • 15% lasen im Internet Produkt-Reviews
  • bei 7% der Nutzer, die ein Handy während des Offline-Shoppings verwendeten, war die Kaufwahrscheinlichkeit im Laden höher als bei denen ohne Handyeinsatz
  • Nutzer, die ihr Handy auch beim Online-Shopping nutzen, kauften dann eher offline als online (62% zu 58%)

Going forward, retailers should encourage smart phone users to adopt retailer-generated mobile apps, not only to ask about a product or send a picture of a product to a friend, but to compare online prices, remember specs of something they were researching online, and identify the proper model or version of a wish list item.

Via, via

Über Heike Scholz 3391 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

6 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*