Studie: Handy überholt PC als Internetzugang

IDC

Ende 2008 wird ein Viertel der Weltbevölkerung oder knapp 1,4 Milliarden Menschen regelmäßig das Internet nutzen. Die Zahl der Nutzer soll in den kommenden Jahren weiter steigen, bis 2012 erwarten die Marktforscher von IDC, dass 1,9 Milliarden online sind. Während bislang vor allem der PC als Zugangspunkt zum Internet genutzt wird, erwarten die Experten, dass die Zahl der mobilen Endgeräte im Jahr 2012 erstmals darüber liegen wird. Mehr als drei Milliarden Geräte sollen dann mit dem Internet verbunden sein.

Etwa 40 Prozent der Internet-Nutzer haben derzeit Zugang zum mobilen Internet. Die Experten von IDC erwarten, dass bis Ende 2008 rund 546 Millionen Nutzer mobil im Internet unterwegs sind. Das sind doppelt so viele, wie vor zwei Jahren. Bis 2012 sollen es über 1,5 Milliarden sein. Die beliebtesten Anwendungen sind derzeit die Suchfunktion, Nachrichten, Musik-Downloads, Instant Messaging und E-Mails.

Im letzten Jahr überholte China die USA bei der Nutzerzahl des Internet. Ende 2008 erwartet IDC 275 Millionen chinesische Anwender, bis 2012 sollen es 375 Millionen sein. Auch der Online-Handel wächst rasant. Während Ende 2008 knapp die Hälfte aller Nutzer im Internet einkauft, sind es in vier Jahren bereits mehr als eine Milliarde Kunden im Bereich Business to Cunsomer (B2C) mit einem Gesamtumsatz von 1,2 Billionen US-Dollar (753 Milliarden Euro). Im Segement Business to Business (B2B) erwarten die Marktforscher einen Umsatz von 12,4 Billionen US-Dollar (7,779 Billionen Euro) in 2012. Quelle

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3402 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*