Studie: Drei Milliarden mobile Coupons in 2011

mobile zeitgeist

Im Jahre 2011 sollen laut Juniper Research nahezu drei Milliarden mobile Coupons an Handybesitzer ausgeliefert werden, in einem Gesamtwert von knapp sieben Milliarden US$.

The new Juniper study finds that mobile coupons are becoming an increasingly important tool for brand owners and retailers to provide a `push to purchase‘ capability for mobile marketing and advertising campaigns. The key issues driving the move to mobile coupons include:

– Cost savings on campaigns
– An increase in ARPU
– One-2-one marketing opportunities
– An increase in customer retention for mobile operators – lower churn
– Higher conversion rates
– The expansion of mobile value added services
– Reduced fraud

However, Juniper identified some notable challenges for the sector, including a hesitancy from some retailers to adopt mobile coupons. In addition, some retailers would have to change from using laser scanners to optical readers that use the required CCD, technology to read barcodes, especially 2D barcodes from mobile phones.

Other key findings from the report include:

• 2.6 billion mobile tickets set to be delivered by 2011
• Early use of mobile barcode technology will be gradually complemented by the emergence of NFC (Near Field Communication)
• A total of almost $87 billion worth of mobile ticketing transactions by 2011

Juniper Research defines a mobile coupon as „a coupon sent and stored on a mobile phone that can be exchanged for a rebate, a financial discount etc. at a retailer when the consumer purchases a product.“  When compared to their paper cousins, mobile coupons offer a number of distinct advantages allowing the coupon issuer a direct connection between themselves and the consumer using the coupon. Quelle

Mehr zum Thema gibt es in der Studie „Mobile Ticketing & Coupon: Strategies & Markets 2007-2011“, die es bei Juniper ab 1.490 Britischen Pfund gibt. Mehr, u.a. ein Whitepaper, gibt es hier.

Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3408 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*