Studie: 2,18 Mrd. Euro Umsatz mit Mobile Advertising in Europa 2012

mobile zeitgeist
New analysis from Frost & Sullivan, Ad-based Content and Communications: A Lucrative Avenue for the Mobile Industry, estimates that the mobile social and content advertising market revenues should reach euro 2.18 billion in 2012 in Europe. Mobile content advertising, ad-based music, video, TV and games will represent the major source of revenues.

„To achieve high revenues, the mobile advertising industry will need to successfully confront three main challenges. What should be concentrated on is: continuously enhance the mobile user experience through high-speed connectivity and high-quality user interfaces; use ads as a transparent value to consumers‘ mobile experience without being intrusive; and educate the advertising industry on how to exploit the advertising power of mobile devices,“ notes Saverio Romeo, Frost & Sullivan Research Analyst. „If these challenges are not adequately faced, the advertising market will not grow strongly as the mobile industry expects.“

From the mobile industry point of view, advertising is a potential revenue stream that can counterbalance the continuous decrease of revenues from voice and SMS services. However, advertisers and agencies, the sources of the advertising revenue stream, are, only now, gradually learning the use of the mobile device as an advertising medium. Mehr
Avatar for Heike Scholz
Über Heike Scholz 3371 Artikel
Nach über zehn Jahren als Strategieberaterin für internationale Unternehmen gründete die Diplom-Kauffrau 2006 mobile zeitgeist und machte es zum führenden Online-Magazin über das Mobile Business im deutschsprachigen Raum. Heute ist sie ein anerkannter und geschätzter Speaker und gehört zu den Influencern der deutschen Internet-Szene. Weiterhin ist sie Beiratsmitglied für die Studiengänge Angewandte Informatik und Mobile Computing an der Hoschschule Worms. Als Co-Founder von ZUKUNFT DES EINKAUFENS, begleitet sie die Digitale Transformation im stationären Einzelhandel. Sie berät und trainiert Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung stellen und fördert mit ihrem Engagement die Entwicklung verschiedener Branchen und Märkte.

1 Kommentar

  1. Diese Art von Studien und Prognosen find ich einfach lächerlich… Woher wollen die das wissen, wie ist die Studie zusammengekommen ?
    Alles Quark IMHO

    Meine Prognose: in 2021 wird der Versand von tiefgekühltem Babbel-Fish-Filet mit einem Gesamtvolumen von 2,6 Mio Tonnen in der gesamten Galaxis einen neuen Höhepunkt erreichen ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*